Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Red Bull MotoGP Academy beendet die Vorsaison in Valencia

Red Bull MotoGP Academy beendet die Vorsaison in Valencia

Nach zwei Tagen harter Arbeit auf der Rennstrecke in Valencia haben die Fahrer der Red Bull MotoGP Academy ihr Trainingsprogramm der Vorsaison abgeschlossen.

Nach zwei Tagen harter Arbeit auf der Rennstrecke in Valencia haben die Fahrer der Red Bull MotoGP Academy ihr Trainingsprogramm der Vorsaison abgeschlossen.

Unter dem wachsamen Auge von Raul Jara, einer der Leiter des Academy Trainingsprogramms, erledigten der US-Teenager Cameron Beaubier, der Engländer Danny Kent und Jonas Folger aus Deutschland ihre letzten Vorbereitungen für die Saison 2008 auf der spanischen Rennstrecke.

In der Tat war es für Beaubier und Kent eine wichtige Gelegenheit noch etwas Feintuning an ihren 125 ccm KTM Maschinen zu erledigen. Beide werden an diesen Wochenende auf der gleichen Rennstrecke ihren Einstand in der spanischen Meisterschaft (CEV) erleben.

Für den 14-jährigen Folger war dieser Test der Jüngste in einer Reihe von Besuchen auf WM-Schauplätzen. Später in diesen Monat wird diese Reihe in Mugello fortgesetzt, nachdem er zuvor ein Rennen zur französischen Meisterschaft in Le Mans bestritten hat.

Trotz einiger widriger Witterungsbedingungen in Valencia war die Gruppe der Red Bull MotoGP Academy mit dem jüngsten Testterminen zufrieden, vor allem nach dem positiven Trip nach Jerez Ende der vergangenen Woche.

In insgesamt fünf Wintertests haben die Academy Teilnehmer zur Vorbereitung für ihre Abenteuer heuer mehr als 1200 Kilometer abgespult. Für die Fahrer beginnt die Action erst wirklich in Schwung zu kommen, wenn diese an Rennen bei verschiedenen nationalen Meisterschaften in Europa teilnehmen werden.

Tags:
2008, MotoGP Academy

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›