Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bartholemy: `Es gibt keinen Kontakt zwischen Kawasaki und Valentino Rossi´

Bartholemy: `Es gibt keinen Kontakt zwischen Kawasaki und Valentino Rossi´

Kawasakis Competition Manager Michael Bartholemy beendete die Gerüchte um eine mögliche Sicherung der Dienste von Fiat Yamahas Valentino Rossi für sein Team 2009, indem er bestätigt, dass derartige Diskussionen nie statt gefunden haben.

Kawasakis Competition Manager Michael Bartholemy beendete die Gerüchte um eine mögliche Sicherung der Dienste von Fiat Yamahas Valentino Rossi für sein Team 2009, indem er bestätigt, dass derartige Diskussionen nie statt gefunden haben.

In einem Gespräch zu motogp.com am vergangenen Wochenende am Rande des bwin.com Grande Premio de Portugal erklärte Bartholemy zu den Gerüchten über eine Verbindung zwischen dem `Team Green´ und dem fünffachen MotoGP Weltmeister, `Es erschien vor kurzem eine Geschichte in einem italienischen Magazin, nachdem ein Journalist zu mir kam und fragte, ob wir Interesse an Valentino haben.´

`Ich sagte, wir müssten dumm sein, kein Interesse an ihm zu haben, denn er ist der Fahrer in der Weltmeisterschaft,´ fuhr Bartholemy fort. `Aber wir haben nie mit ihm gesprochen und es besteht auch kein Kontakt zwischen Kawasaki und Valentino Rossi.´

Auf die Frage über die langfristigen Personalpläne von Kawasaki, antwortete Bartholemy, `Wir halten nach Piloten Ausschau, die Resultate bringen. Das ist das Wichtigste, denn wir beteiligen uns an MotoGP um Resultate zu erreichen, daher suchen wir Jemanden für unsere Zukunft.´

Tags:
MotoGP, 2008, bwin.com GRANDE PREMIO DE PORTUGAL, Valentino Rossi, Kawasaki Racing Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›