Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Smith erhöht das Tempo vor dem abschließenden 125ccm Qualifying

Smith erhöht das Tempo vor dem abschließenden 125ccm Qualifying

Bradley Smith fährt im zweiten freien Training am Samstagvormittag die Bestzeit und verbessert bei besten Witterungsbedingungen seine persönliche Bestzeit von Gestern erheblich.

Nach dem zweiten Platz in der vorläufigen Startaufstellung für den 125ccm Pramac Grand Prix of China, startete Bradley Smith am Shanghai International Circuit mit der schnellsten Zeit im zweiten freien Training in den Tag.

Der junge Engländer aus dem Team Polaris World war der einzige Aprilia Pilot in den von Derbi beherrschten Top Vier. Mit einer 2'12.583 war er 4/10 Sekunden schneller als sein nächster Verfolger Mike di Meglio mit der Derbi des Teams Ajo Motorsport. Das Belson Derbi Duo Pol Espargaro und Joan Olive fuhren die dritt- bzw. viertschnellste Zeit. Die ersten vier Fahrer blieben unter der provisorischen Polezeit von Stefan Bradl.

Bancaja Aspars Sergio Gadea erzielte gegenüber seiner Leistung vom Freitag eine wesentliche Steigerung. Als Fünftschnellster klassierte er sich vor Jack & Jones WRB Pilot Nico Terol, seinem Teamkollegen und regierenden Weltmeister Gabor Talmacsi und dem WM-Führenden Simone Corsi.

Der vorläufige Polesetter Bradl scheint als Elfter in der Zeitenliste auf, nahezu eine volle Sekunde langsamer als seine gestrige Qualifying Zeit.

Tags:
125cc, 2008, PRAMAC GRAND PRIX OF CHINA, FP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›