Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP Sunday Guide

MotoGP Sunday Guide

Eine Auswahl der wichtigsten Statistiken vor dem Pramac Grand Prix of China für das Rennen der Königsklasse MotoGP.

- Colin Edwards startet zum drittel Mal in seiner MotoGP Karriere von der Poleposition. Seine vorherigen Zwei waren in Frankreich und Großbritannien im letzten Jahr.

- Dies ist auch die erste Poleposition für das Tech 3 Yamaha Team seit dem Deutschland GP 2002, als sich Olivier Jacque mit der Zweitakt Yamaha YZR500 für den besten Startplatz qualifizierte. Der letzte Fahrer eines Kundenteams auf Poleposition war Casey Stoner 2006 in Qatar für das Honda LCR Team.

- Yamaha hat zum ersten Mal seit 2002 vier MotoGP Polepositionen hintereinander.

- Valentino Rossi startet von seinem besten Startplatz seit dem zweiten Platz in Australien letztes Jahr.

- Casey Stoner ist der erste Ducati Pilot heuer in der ersten Startreihe. Stoner ist auch der einzige Fahrer mit mehr als einem Sieg am Shanghai International Circuit. 2005 gewann er das Rennen der 250ccm Klasse und im letzten Jahr das MotoGP Rennen.

- Jorge Lorenzo wird von Startplatz Vier ins Rennen gehen, nachdem er sich für seine ersten drei MotoGP Rennen jeweils die Poleposition gesichert hatte.

- Lorenzo, der heute seinen 21. Geburtstag feiert, könnte mit einem Sieg in China der jüngste MotoGP Pilot mit zwei aufeinander folgenden Siegen werden.

- Dani Pedrosa stand in den letzten fünf Rennen immer am Podium, zweimal davon als Sieger. Pedrosas Triumph in China 2006 war sein MotoGP Debütsieg.

- Loris Capirossi startet von seinem besten Startplatz (Sechster), seit seinem Wechsel ins Suzuki Werksteam. Ausgenommen Indianapolis, wo zum ersten Mal in diesem Jahr ein Grand Prix stattfinden wird, ist Shanghai die einzige Strecke im aktuellen WM-Kalender, wo Capirossi noch in keiner Grand Prix Klasse einen Podiumsplatz erreicht hat.

- Für jedes der vier Rennen heuer, haben sich die vier Yamaha Musketiere Rossi, Edwards, Lorenzo und Toseland in den ersten Acht qualifiziert.

- Chris Vermeulen hat sich zum ersten Mal heuer in den Top Ten qualifiziert.

- Nicky Hayden startet von seinem schlechtesten Startplatz (Zehnter) seit dem Deutschland GP im letzten Jahr, als er vom 14. Startplatz ins Rennen ging.

- John Hopkins schreibt sich am Sonntag als jüngster Pilot mit 100 MotoGP Starts in die Geschichtsbücher. Hopkins´ dritter Platz im letzten Jahr war sein allererster Auftritt bei einer MotoGP Siegerehrung.

Tags:
MotoGP, 2008, PRAMAC GRAND PRIX OF CHINA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›