Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamaha Boss voll des Lobes über Rossi und Lorenzo

Yamaha Boss voll des Lobes über Rossi und Lorenzo

Masao Furusawa, Yamaha Vorstandsvorsitzender, überblickt im Gespräch mit motogp.com ein actionreiches Wochenende für Fiat Yamaha in Shanghai.

Der Besuch im Fernen Osten für den Pramac Grand Prix of China brachte von beiden Fiat Yamaha Piloten, Valentino Rossi und Jorge Lorenzo, heldenhafte Taten. Sehr zur Freude natürlich für Yamahas Executive Officer für Engineering Operations, Masao Furusawa.

Rossi lief in Runde Vier wieder zu seiner magischen Bestform auf und holte sich seinen ersten Sieg seit Portugal im vergangenen September. Es war auch zugleich sein erster Triumph mit Bridgestone Reifen. Im Kampf um den WM-Titel hat er sich mit diesen 25 Punkten in eine aussichtsreiche Position gebracht.

Über die gewissenhafte Arbeit des Multi-Champions seit seinem Wechsel des Reifenherstellers, lautete Furusawas Beurteilung, `Valentino ist wieder auf das Podium zurück gekehrt und hat gewonnen. Wir mussten seit dem letzten Sieg in Estoril lange darauf warten. In diesem Jahr startete er mit anderen Reifen eine große Herausforderung. Schritt für Schritt wurde es besser und schlussendlich hat er heute gewonnen. Darüber bin ich sehr glücklich.´

Über Lorenzos heldenhaftes Rennen auf den vierten Platz, trotz der hinderlichen Schmerzen seiner verletzten Knöchel, meinte der Yamaha Chef, `Jorge hatte leider im ersten freien Training einen schweren Unfall. Aber er hat diesen weggesteckt und beeindruckte im Qualifying, und auch am Sonntag. Um ehrlich zu sein, ich habe heute so ein Resultat von ihm nicht erwartet. Ich bin erneut sehr zufrieden mit ihm.´

Auf die Frage über die neuesten Verbesserungen, welche Yamaha zu mehr Konkurrenzfähigkeit verhelfen, erklärte Furusawa, `Hauptsächlich haben wir den Motor modifiziert. Was soviel bedeutet, dass wir jetzt mehr PS haben, aber gleichzeitig konnten wir auch die Fahrbarkeit gewährleisten. In zweiter Linie haben wir ein neues Elektroniksystem entwickelt, und dieses hilft uns sehr viel beim Drehmoment des Motors. Sowohl Michelin, als auch Bridgestone ist auf dem neuesten Stand und die Reifen helfen bei der Abstimmung sehr viel. Ich weiß Ihre Arbeit wirklich zu schätzen.´

Tags:
MotoGP, 2008

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›