Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Burgess: `Die nächsten vier Rennen werden die wirklichen Titelanwärter hervorbringen!´

Burgess: `Die nächsten vier Rennen werden die wirklichen Titelanwärter hervorbringen!´

Der australische Chefmechaniker schwärmt ebenfalls nach dem ersten Saisonsieg von Valentino Rossis rascher Anpassung an die Bridgestone Reifen.

Einer der zunächst skeptisch der Entscheidung von Valentino Rossis Wechsel zu Bridgestone gegenüber stand, der Chefmechaniker des Italieners Jeremy Burgess, spielte trotzdem eine wesentliche Rolle, um den fünffachen MotoGP Weltmeister mit dem neuen Gummi in Schwung zu bringen.

Der erfahrene Australier, er gilt als einer der treibenden Kräfte hinter dem Erfolg des Italieners in der Premier Class, hat eine beispiellose Karriere hinter sich, in der er sich an neue Fahrer, Motorräder und Zylinderklassen anpassen musste. Für ihn ist es also nichts neues, den erforderlichen Prozess zu erkennen, um sich im Wandel der Zeit wohl zu fühlen.

`Mit jedem Wochenende sind wir mit den Bridgestone immer besser zu recht gekommen, und wir sind am Podium gestanden. Hier sind wir noch eine Stufe höher gestiegen, und das ist es worum es geht,´ sagte der Langzeit Vertraute des erfolgreichsten MotoGP Stars der Gegenwart.

In den nächsten vier Rennen werden Rossi und Burgess gegen den Rest des WM Teilnehmerfeldes ihre Messer schärfen, denn auf den kommenden Rennstrecken im WM-Kalender, Le Mans, Mugello, Catalunya und Donington, kennt das Erfolgsduo den Weg zur obersten Stufe bei der Siegerehrung aus der Vergangenheit bestens.

`Die nächsten vier Rennen scheinen immer zu zeigen, wer aller Wahrscheinlichkeit nach die Weltmeisterschaft gewinnen wird,´ hielt der Fahrerlager Haudegen fest.

Tags:
MotoGP, 2008, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›