Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Verletzter Lorenzo zuversichtlich für Le Mans Auftritt

Verletzter Lorenzo zuversichtlich für Le Mans Auftritt

Kurz nach seinem Landsmann Dani Pedrosa besuchte auch Jorge Lorenzo die MotOh! BCN 08 Motorshow. Der junge Spanier nahm sich bei diesem Event in Barcelona kurz Zeit für ein Gespräch mit motogp.com.

Trotz seiner schmerzhaften Knöchelverletzungen besuchte der erstaunliche MotoGP Rookie Jorge Lorenzo die MotOh! 08 Motorshow in Barcelona. Der Fiat Yamaha Star zeigte sich bei der Launch eines nach ihm benannten Yamaha Scooter bestens gelaunt.

Der Lorenzo Replica Scooter, basierend auf dem Yamaha Jog, wird wahrscheinlich in der Heimat des 21-jährigen, so wie auch er selbst, zu einem großen Renner. Der Jungstar betonte erneut in seiner unvergleichlich optimistischen Art, dass er fest entschlossen ist, sich nicht von den Verletzungen aus dem Sturz am vergangenen Freitag im ersten freien Training in Shanghai einschüchtern zu lassen.

Nach seinem beachtlichen vierten Platz in China, sein erstes Resultat heuer außerhalb der Podiumsplätze, will er beim nächsten Rennen auf der berühmten Rennstrecke in Le Mans in Frankreich seinen starken Lauf in seiner ersten Saison in der Premier Class fortsetzen.

Unmittelbar nach seiner Rückkehr aus dem Fernen Osten wurde Lorenzo am Montag von seinem Vertrauensarzt Dr. Xavier Mir im Institut Universitari Dexeus in Barcelona ein weiteres Mal untersucht. Der Spezialist diagnostizierte dabei eine Fraktur am rechten Astragalus (jenes Sprungbein, das mit Schienbein, Wadenbein und Fersenbein das Sprunggelenk bildet) und einen Bänderriss im linken Knöchel. Diese Verletzungen erfordern eine völlige Ruhestellung seiner Beine.

Lorenzo selbst erzählte am Donnerstag motogp.com, `Ich bin zuversichtlich, denn meinen Knöcheln geht es immer besser und ich bin mir sicher, dass ich am Rennen in Le Mans teilnehmen kann. Ich möchte dort wirklich fahren, das ist im Moment alles woran ich denke. Ich bin mir sicher, dass ich es mit einer Riesenportion an Motivation schaffen kann.´

`Am Freitag gehe ich wieder zum Arzt, um zu schauen was sich getan hat. Hoffentlich verheilt der Bruch gut, sodass ich für den nächsten Grand Prix fit bin. Natürlich werde ich nicht 100% fit sein, aber zumindest 60%. Das sollte ausreichen, um fahren zu können,´ meinte der zähe junge Spanier abschließend.

Tags:
MotoGP, 2008, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›