Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hinterreifen kostet Stoner und Ducati wichtige WM-Punkte

Hinterreifen kostet Stoner und Ducati wichtige WM-Punkte

Auf wundersame Art und Weise erlebte Ducati im Post-Race Test in Le Mans die Verbesserung eines Bridgestone Hinterreifens. Dieser war in Portugal nahezu noch unbrauchbar und sorgt jetzt für Kopfschütteln im Weltmeisterteam.

Casey Stoners Resultate mit Bridgestone Reifen sind beispiellos in MotoGP, doch der Weltmeister 2007 und seine Ducati Marlboro Crew wurden von der unbeständigen Leistung, insbesondere von einem Hinterreifen, verwirrt.

Der Australier fuhr beim Post-Race Test in Le Mans mit einem Reifen, mit dem er in Portugal wenig erfolgreich unterwegs war, und erzielte sofort damit eine Verbesserung, die für Freude und Verwirrung zugleich sorgte.

`Wir arbeiteten mit einem alten Hinterreifen von Portugal und dieser funktionierte hier gut; zuvor kämpften wir damit, hinten auf Temperatur zu kommen. Jetzt funktioniert dieser so wie wir uns es vorstellen. Die Haftung ist einfach unglaublich,´ sagte Stoner am Montagnachmittag.

`Wir haben diesen Reifen montiert, ohne irgendetwas zu ändern, und sofort gingen die Rundenzeiten nach unten. Wir verstehen nicht genau, warum das jetzt so ist.´

Abgesehen von dem Motorschaden, der in Frankreich aufgetreten war und auch gleich dafür eine Lösung gefunden wurde, schenkte man während des Tests den Vorderreifen vermehrt Aufmerksamkeit. Obwohl sich der vollkommene Vorderreifen Stoner noch entzieht, glaubt er, dass dies aber eines der letzten Puzzleteile ist, um wieder an die Spitze der Ergebnislisten zurück zu kehren.

`Mit einem besseren Vorderreifen, so denke ich, wären wir zumindest hier konkurrenzfähiger gewesen. Wir hätten das Rennen möglicherweise nicht gewinnen können, aber zumindest um einen Podiumsplatz hätten wir kämpfen können,´ überblickte der regierende Titelträger noch einmal das vergangene Wochenende.

Tags:
MotoGP, 2008, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›