Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

125ccm Klasse rüstet sich für die Schlacht in Italien

125ccm Klasse rüstet sich für die Schlacht in Italien

Mit einem neuen Leader in der Weltmeisterschaft ist die wilde Meute der 125ccm Fahrer bereit für einen actionreichen Auftakt in Mugello zu sorgen.

Mike di Meglio führt nach fünf spannenden WM-Läufen die 125ccm Gesamtwertung an. Der Derbi Pilot des Teams Ajo Motorsport konnte in den ersten drei Rennen bei trockenen Bedingungen einige außergewöhnliche Ergebnisse verbuchen und auf der nassen Strecke in China und Le Mans war der Franzose in seinem Element. Die Plätze Zwei und Eins in den letzten zwei Rennen hieven ihn an die Spitze der Punktetabelle. Jack & Jones Pilot Nico Terol, der sicherlich zu den Überraschungen der Saison 2008 gehört, ist mit acht Zählern Rückstand der erste Verfolger von Di Meglio.

Terols Teamkollege Simone Corsi verlor nach einem Ausfall in China und einem 13. Platz in Frankreich die WM-Führung. Mit einem Sieg in Mugello und wenn beide seiner Rivalen in Italien nicht auf das Podium fahren, könnte der 21-jährige Römer vor heimischen Fans den Top Spot in der WM-Zwischenwertung wieder zurück erobern.

Joan Olive, Stefan Bradl und Shanghai Sieger Andrea Iannone sind die nächstplatzierten in der Punktetabelle. Pol Espargaro, Bradley Smith, Sergio Gadea und Gabor Talmacsi vervollständigen die Top Ten. Letzterer hat in seine Titelverteidigungssaison einen schrecklichen Start erlebt. Nach einer Reihe von technischen Problemen und Stürzen hat der Ungar bisher erst einen Podiumsplatz zu Buche stehen.

Tags:
125cc, 2008, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›