Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaro vorläufiger Polesetter nach verregneter 125ccm Session

Espargaro vorläufiger Polesetter nach verregneter 125ccm Session

Pol Espargaro zeigte auch im ersten 125ccm Qualifying eine vielversprechende Leistung und fuhr die Bestzeit zur vorläufigen Poleposition auf der italienischen Rennstrecke.

Zwei Jugendliche führen die provisorische erste Startreihe für den 125ccm Gran Premio d´Italia Alice an. Belson Derbi Pilot Pol Espargaro und Blusens Aprilias Scott Redding war das schnellste Duo in der bei strömenden Regen abgehaltenen Trainingssession. Der Spanier Espargaro zeigte bereits am Vormittag seine Vorliebe für das Autodromo Internazionale del Mugello und fuhr im allerletzten Umlauf des ersten Qualifikationstrainings die Bestzeit von 2´18.932.

Einer der jüngsten Fahrer in der Weltmeisterschaft, Scott Redding, fuhr am Nachmittag im Nassen ein starkes Training und war nur etwas mehr als 1/10 Sekunde langsamer als Espargaro. Sollte es dem jungen Engländer morgen gelingen unter den ersten Vier zu bleiben, wäre dies sein zweiter Front Row Start 2008.

WM-Leader Mike di Meglio lies keine Nachwirkungen von seinem Sturz am Vormittag erkennen. Der Franzose des Teams Ajo Motorsport lag nur 3/10 Sekunden hinter der Bestzeit. Di Meglio ist für das Rennen am Sonntag ein heißer Tipp, stand er doch in den letzten zwei Rennen bei nassen Verhältnissen in China und Le Mans am Podium.

Raffaele de Rosa war onboard seiner Onde 2000 KTM der bestplatzierte Italiener, während Sandro Cortese, Serienpolesetter Bradley Smith, Weltmeister Gabor Talmacsi, Joan Olive, Andrea Iannone und Danny Webb die Top Ten komplettierten. Stürze fabrizierten Tomoyoshi Koyama und Efren Vazquez.

Tags:
125cc, 2008, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›