Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi bereitet sich für den Mugello Showdown mit erster Pole 2008 vor

Rossi bereitet sich für den Mugello Showdown mit erster Pole 2008 vor

Mit den ersten Sonnenstrahlen an diesem Wochenende über Mugello beendete auch Valentino Rossi seine Poleposition-Durststrecke, indem er sich den besten Startplatz für seinen Heim Grand Prix sicherte.

Jener Mann mit dem perfekten Rekord von Viertakt MotoGP Siegen in Mugello, Valentino Rossi, wird seinen Versuch auf einen siebten Heimsieg in Folge beim Gran Premio d´Italia Alice von der Poleposition aus in Angriff nehmen. Der fünffache MotoGP Weltmeister zeigte sich auf seiner Lieblingsstrecke im WM-Kalender in begeisternder Form und pulverisierte förmlich den Poleposition-Rekord mit der Zeit von 1´48.130 um 8/10 Sekunden.

Für den Fahrer, der scheinbar in der Premier Class alles erreicht hat, bedeutet diese Poleposition aber dennoch einen Meilenstein. Zum einem ist es heuer seine Erste und auch seine Premiere mit Bridgestone. Insgesamt steht Rossi somit zum fünfzigsten Mal am besten Startplatz in einem Weltmeisterschaftslauf und hält auch den 100% Poleposition-Rekord von Yamaha in dieser Saison aufrecht.

Dass Rossi mit dem Paket Yamaha-Bridgestone immer besser zurecht kommt, zeigt die Tatsache, dass er seine schnellste Runde nicht in den allerletzten Sekunden des trockenen Qualifikationstrainings gefahren ist. Dennoch gelang es keinem seiner Konkurrenten in den verbleibenden Minuten die Bestzeit zu unterbieten. Repsol Hondas Dani Pedrosa kam einer Entthronung des `Königs von Mugello´ am nächsten. Der Spanier scheiterte aber in seinem Vorhaben mit weniger als 2/10 Sekunden Rückstand auf den aktuellen WM-Leader.

Loris Capirossi vervollständigt die ersten Drei für den MotoGP Showdown am Sonntagnachmittag. Der erfahrene Italiener startet zum ersten Mal aus der ersten Reihe seit seinem Wechsel zu Rizla Suzuki. Capirossi ist neben `Doctor´ Rossi der einzig siegreiche Pilot in der MotoGP Starterliste am Autodromo Internazionale del Mugello, und er wird auch Morgen Jagd auf seinen Landsmann machen, wenn die Lichter der Startampel erlöschen werden.

MotoGP Weltmeister 2007 Casey Stoner sorgt für vier verschiedene Marken in den Top Vier, indem der 22-jährige Australier die zweite Startreihe anführt. Neben dem Ducati Marlboro Werkspiloten werden der Polesetter von Shanghai und Le Mans, Colin Edwards, sowie Repsol Hondas Nicky Hayden als Fünfter und Sechster auf ihren Startplätzen Aufstellung nehmen.

Der Führende im BMW M Award der zusammengefassten Qualifying-Ergebnisse, Jorge Lorenzo, startet von der siebten Position der Startaufstellung. Für den sensationellen MotoGP Rookie ist dies sein schlechtestes Qualifikationsresultat. Um als Führender in die erste Kurve einbiegen zu können, muss der Fiat Yamaha Pilot mit der Michelin bereiften M1 erst einmal seinem Teamkollegen Rossi einholen und dann auch noch Markenkollege James Toseland mit der Kunden Yamaha des Tech3 Teams und San Carlo Honda Gresini Pilot Shinya Nakano ausbeschleunigen, die als Achter und Neunter neben dem Spanier in der dritten Reihe stehen.

Tags:
MotoGP, 2008, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›