Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

250ccm Stars analysieren ihr Rennen

250ccm Stars analysieren ihr Rennen

Die wohlverdienten Podium Finisher in einem unvorhersehbaren 250ccm Rennen sprachen über ihre Gedanken zu der Action in Italien.

Marco Simoncelli - Sieger

`Ich bin der glücklichste Mensch auf der Welt! Es ist unglaublich fantastisch meinen ersten 250ccm Grand Prix hier in Italien zu gewinnen. Das Rennen selbst war sehr schwer; in den ersten Runden war Bautista sehr schnell und es war schwierig, ihm zu folgen. Erst als ihm ein Fehler passierte, konnte ich ihn überholen und die Führung übernehmen. Mit Barbera war es ein harter Kampf. Sein Motor hatte mehr Leistung und in der letzten Runde wollte ich ihm auf keinem Fall einen Windschatten geben, aber er war zu dicht auf. Es tut mir leid für ihn, aber ich bin umso glücklicher!´

Alex Debon – Zweiter Platz

`Ich bin sehr zufrieden, ich habe so ein Ergebnis nicht erwartet. Das ganze Wochenende hatten wir mehrfach Probleme mit der Elektronik. Es freut mich, dieses Podium vor der Aprilia Belegschaft erreicht zu haben; Danke an alle Jungs von Aprilia, die immer sehr hart arbeiten, auch wenn nicht alle kommen konnten, um dieses Resultat zu sehen.´

Thomas Luthi – Dritter Platz

`Es war ein sehr harter Kampf. Ich bin mit allem zufrieden. Es waren schwierige anderthalb Jahre, um endlich am Podium zu landen. Alex fuhr sehr stark, daher ist mir keine Flucht gelungen. Zum Schluss ist mir auch noch ein Fehler unterlaufen und er konnte sich wieder auf den zweiten Platz vor mich setzen.´

Tags:
250cc, 2008, GRAN PREMIO D'ITALIA ALICE

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›