Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

250ccm Klasse richtet Blick auf Catalunya

250ccm Klasse richtet Blick auf  Catalunya

Mit einer großen Anzahl heimischer Piloten in der Starterliste, rüstet sich die 250ccm Klasse für eine weitere spannende Schlacht in Barcelona.

Die Weltmeisterschaft in der Viertelliterkategorie wird von Mika Kallio angeführt. Der Red Bull KTM Star fährt seine zweite 250ccm Saison und abgesehen von zwei Platzierungen außerhalb der Podiumsplätze in den letzten zwei Rennen, hat der Finne einen komfortablen Vorsprung von 18 Punkten auf seinen nächsten Verfolger Mattia Pasini.

Obwohl Alex Debon in den letzten zwei Jahren in der Weltmeisterschaft keinen Vollzeitjob hatte, zählte er in dieser Zeit zu den regelmäßigen Startern am Circuit de Catalunya. Mit einem Saisonsieg und regelmäßigen Zielankünften unter den ersten Fünf, hat sich der Spanier in seinem Comeback-Jahr nach sechs Rennen in den Kreis der Titelaspiranten gedrängt. Der Lotus Aprilia Pilot liegt an dritter Stelle der Gesamtwertung, mit einem Punkt Vorsprung auf den Sieger in Mugello, Metis Gilera Pilot Marco Simoncelli.

Das beiden Vertreter Japans in der 250ccm Klasse, Hiroshi Aoyama und Yuki Takahashi, scheinen ebenso in den Top Sechs auf, vor zwei spanischen Piloten, die bisher einen unglücklichen Saisonverlauf erlebten. Sowohl Team Toth Aprilia Pilot Hector Barbera, als auch der zu erwartende Titelkandidat aus dem Mapfre Aspar Team, Alvaro Bautista, schieden in Mugello durch Sturz aus.

Tags:
250cc, 2008, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›