Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Erinnerungen an Catalunya 2007 von Rossi, Stoner und Pedrosa

Erinnerungen an Catalunya 2007 von Rossi, Stoner und Pedrosa

Die ersten Drei des letztjährigen Rennens in Barcelona sprachen am Donnerstagnachmittag vor der versammelten Presse über ihre Erwartungen zum bevorstehende nächsten Krimi am Sonntag.

Am Vortag zur 2008er Ausgabe des Gran Premi Cinzano de Catalunya saßen die drei Erstplatzierten des letztjährigen Rennens in der traditionellen Pre-Event Pressekonferenz und sprachen über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ihres Besuches in Barcelona.

Casey Stoner, der im Moment wieder zu seiner Form zurück findet, um seine MotoGP WM-Krone verteidigen zu können, sieht sich in einer unterschiedlichen Situation als noch vor dem Rennen in Barcelona im letzten Jahr. 2007 ging er nach einem harten Dreikampf als Sieger hervor und baute damit seine Führung in der Weltmeisterschaft aus. Doch jetzt muss er alles daran setzen, um sich vom vierten Platz wieder nach Vorne zu arbeiten.

`Diese Rennstrecke gehört schon seit den Tagen in der spanischen Meisterschaft zu meinen Favoriten,´ sagte Stoner, dessen Triumph 2007 sein erster Grand Prix Sieg in Nordspanien war.

`Im Moment befinden wir uns nicht auf der Jagd nach der Weltmeisterschaft; im Prinzip nehmen wir die Dinge Rennen für Rennen, so wie wir es auch im letzten Jahr getan haben. Im Moment haben wir außer Punkte nichts zu verlieren, aus diesen Grund gehen wir die Sache locker an.´

Valentino Rossi, WM-Führender und Gewinner der letzten drei Rennen, hatte im vergangenen Jahr hier am Circuit de Catalunya gegenüber Stoner knapp das Nachsehen. `The Doctor´ sprach über die Form, in der er sich gerade befindet und nennt auch Gründe, warum es an diesem Wochenende nicht so gut laufen könnte, als noch vor einer Woche in Mugello.

`Wir befinden uns in einer guten Phase, und ich mag auch diesen Circuit sehr,´ sagte der Fiat Yamaha Werkspilot. `Wir können einige Settings für diese Strecke verwenden, wie auch schon in Mugello, aber wir müssen bis Morgen zuwarten, um diese anzupassen. Das Rennen hier im letzten Jahr war ein großartiger Kampf, mit vielen Überholmanövern.´

Localboy Dani Pedrosa lauschte aufmerksam den Lobeshymnen seiner Kollegen über das letztjährige Rennen und sprach anschließend über seine Meinung, der ihm bestens bekannten Rennstrecke. Darüber hinaus bestätigte auch der Spanier, dass er den neuen Honda Motor mit pneumatischer Ventilsteuerung erst beim Test am Montag nach dem Rennen in Catalunya einsetzen wird.

`Es ist ein sehr spezielle Rennstrecke, so nahe meiner Heimat. Letztes Jahr war es vielleicht das beste Rennen des Jahres, jedoch war ich leider gegen Rennende nicht mehr ganz in die Entscheidung involviert,´ meinte Pedrosa. `Wahrscheinlich werde ich nicht den neuen Motor mit pneumatischen Ventilen einsetzen. Meiner Meinung nach ist es sinnvoller und klüger diesen Motor erst am Montag beim Test einzusetzen.´

Tags:
MotoGP, 2008, GRAN PREMI CINZANO DE CATALUNYA

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›