Ticket-Kauf
VideoPass purchase

Rabat nach heftigem Aufschlag auf dem Kopf im Krankenhaus

An einem Tag mit mehreren Unfällen im Training zum Gran Premi Cinzano de Catalunya erwischte es Esteve Rabat am schlimmsten. Der Repsol KTM befindet sich in der Intensivstation eines Krankenhauses in Barcelona.

Nach einem Unfall unmittelbar nach dem Ende des ersten Qualifikationstrainings der Klasse 125ccm am Circuit de Catalunya, wurde der 19-jährige Esteve Rabat in das Hospital General de Cataluña gebracht, wo er sofort in die Intensivstation überstellt wurde.

Dem katalanischen Teenager rutschte in der Kurve `Banc Sabadell´ das Vorderrad seiner Einzylinder KTM weg. Ein schwerer Sturz war die Folge, wo der junge Fahrer heftig mit seinem Kopf und Nacken aufgeschlagen ist. So schilderten die Mediziner des Streckenspitales den Vorgang.

Der beliebte Youngster war bei der Einlieferung in das Spital bei Bewusstsein, das er aber später für kurze Zeit verlor. Nach eingehenden Untersuchungen wird für die nächsten 24 Stunden zur weiteren Beobachtung in der Intensivstation behalten.

Tags:
125cc, 2008, Tito Rabat

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›