Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Preziosi: `Test mit der GP9 war besser als wir erhofft hatten!´

Preziosi: `Test mit der GP9 war besser als wir erhofft hatten!´

Ducati Corse Generaldirektor Filippo Preziosi war begeistert nach Casey Stoners erster Ausfahrt mit der Desmosedici GP9.

Casey Stoners erster Test mit Ducatis neuer Desmosedici GP9 wurde am vergangenen Montag abgewickelt und die Ergebnisse sorgten für ein breites Lächeln in den Gesichtern der Verantwortlichen des italienischen Werkes. Ein Mann mit besonderen Grund zur Zufriedenheit war Ducati Corse Generaldirektor Filippo Preziosi, einer der Schlüsselfiguren hinter dem Prototyp der 2009er Maschine.

`Es verlief alles besser als wir erhofft hatten!´ strahlte Preziosi vor Freude am zweiten Tag des Post-Race Test am Circuit de Catalunya. `Casey war vom ersten Augenblick an glücklich damit, als er die Box verlassen hatte und fuhr in etwa die gleichen Rundenzeiten wie im Rennen. Das zeigt, dass unsere Wahl der eingeschlagenen Richtung nicht so schlecht war.´

Marco Melandri hatte ebenso ein kurzes Vergnügen die neueste Version des Motorrades kennenzulernen, aber es war den Testpiloten Vittoriano Guareschi und Niccolo Canepa vorbehalten, die meiste Zeit des Dienstags damit zu fahren, auch wegen der ungünstigeren Witterungsverhältnisse. Allerdings wurden Stoners Daten vom Montag mehr als ausreichend bezeichnet, um dem Projekt einen weiteren Feinschliff zu versehen.

Im Moment führt Ducati monatlich Tests mit der GP9 in Mugello durch, während die Weiterentwicklung des 2008er Motorrades gleichzeitig dazu betrieben wird.

`Die GP8 wird Rennen für Rennen modifiziert, mit dem Schwerpunkt auf die Fahrbarkeit des Motors gerichtet. Wir hatten mit Toni Elias (Alice Team) einige neue Teile zum Testen hier, und wir haben auch einige gute Zeiten von ihm bekommen,´ meinte Preziosi abschließend.

Tags:
MotoGP, 2008, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›