Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli schließt zu Kallio auf

Simoncelli schließt zu Kallio auf

Mit der raschen Reduzierung des Rückstandes in der Gesamtwertung der 250ccm Weltmeisterschaft, ist sich Marco Simoncelli, der sich zur zeit in Hochform befindet, seiner Titelchancen ziemlich sicher.

Marco Simoncelli hatte nach seinem 250ccm Debütsieg in Mugello einen Titelkampf mit Mika Kallio versprochen und eine Trendwende am Circuit de Catalunya kommt den Metis Gilera dabei sicherlich zu Hilfe.

Ein zweiter Simoncelli Sieg in Folge machte sich im Punktestand des Italieners deutlich bemerkbar, aber die größte Hilfe kam mit dem technischen Problem seines Rivalen aus dem Red Bull KTM Rennstall und dem anschließenden Ausscheiden aus dem Rennen in Barcelona. Nach der Reduzierung des Rückstandes auf drei Punkte an der Spitze der WM-Wertung, überblickt Simoncelli nochmals das Rennen, indem er selbst von einem Fehler Alvaro Bautistas in der letzten Runde profitiert hatte.

`Ich habe versucht an Alvaro dranzubleiben und Druck auf ihn auszuüben,´ erklärte der 21-Jährige. `Wenn er diesen Fehler nicht gemacht hätte, dann hätte ich ihn nicht erwischt. Als er aber eine weite Linie nehmen musste, habe ich ihn überholt und mir den Sieg geschnappt, was natürlich absolut fantastisch war.´

Über das mechanische Pech seines unmittelbaren Rivalen in der WM, meinte Simoncelli zu der Gelegenheit, die sich ihm bietet, `Es war für Kallio der erste Ausfall in dieser Saison. Daher war es für mich wichtig zu gewinnen, um seinen Vorteil in der Meisterschaft zu verkürzen. Wir müssen jetzt mit der gleichen Leistung weiter machen, so wie bisher auch, und ich weiß, dass wir dies können. Meiner Meinung nach können wir weiterhin gut abschneiden.´

Tags:
250cc, 2008, Marco Simoncelli, Metis Gilera

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›