Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner über die Setupänderungen, welche zu Verbesserungen führten

Stoner über die Setupänderungen, welche zu Verbesserungen führten

Nachdem er das Geschehen am Freitag beim bwin.com British Grand Prix dominiert hatte, war Casey Stoner über die jüngsten Verbesserungen, die er und seine Crew an der Desmosedici GP8 vorgenommen haben, vollends glücklich.

Weltmeister Casey Stoner war in beiden Trainingseinheiten am Freitag auf der Rennstrecke in Donington Park bedrohlich schnell und beendete sein Tagwerk mit einer halben Sekunde Vorsprung auf den Rest des Feldes. Im Anschluss an den erfolgreichen Trainingstag führte er die Änderungen an der Elektronik an seiner Ducati Desmosedici GP8 als Gründe für sein rapides Tempo an.

Der Australier war bei weitem der schnellste Mann an jenem Veranstaltungsort, wo er 2007 einen seiner zehn Siege feiern konnte. Mit der Bestzeit von 1´28.253 hätte er Colin Edwards auf dessen Pole-Runde im letzten Jahr blass aussehen lassen. Stoner macht sich die Verbesserungen an seinem italienischen Prototyp, welche beim Test letzte Woche in Barcelona erzielt wurden, immer mehr zum Vorteil.

Am Freitagnachmittag erzählte Stoner motogp.com, `Seit dem Test in Barcelona läuft es immer besser. In den letzten paar Rennen mussten wir uns ein wenig abrackern. Auf der einen Seite wurden wir schneller, aber es hatte den Anschein, dass uns das letzte Teil zum vollständigen Puzzle nicht gelingen will und das Bike auf jede Rennstrecke ziemlich streng reagiert hat. Wir haben am Dienstag beim Test in Catalunya richtig hart gearbeitet und sind auch zu einer Lösung gekommen. Und wie es ausschaut sollte es aufgehen. Hoffentlich funktioniert dies auch für den Rest der Saison.´

Auf die genaueren Details der Änderungen angesprochen, welche sein Team an der GP8 vorgenommen hatte, meinte Stoner ergänzend, `Letztes Jahr hatten wir in gewissen Bereichen Probleme und irgendwie haben wir es geschafft, uns über diese Punkte hinweg zu retten. Die Leistungsentfaltung führte dazu, dass sich die Maschine wild aufschaukelte und sehr unstabil war. Mit den Änderungen am Setting, die wir an der Elektronik vorgenommen haben, sind die Probleme in diesen Bereich jedenfalls geringer geworden und machen das Bike viel ruhiger.´

Tags:
MotoGP, 2008, bwin.com BRITISH GRAND PRIX, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›