Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Kallio kommt mit geringem Vorsprung als 250ccm Leader nach Assen

Kallio kommt mit geringem Vorsprung als 250ccm Leader nach Assen

In der Viertelliterkategorie heizt sich der Kampf um die WM-Krone auf, doch mit Mika Kallio trägt ein eiskalter Finne das Trikot des Gesamtführenden.

Mit dem dritten Saisonsieg von Mika Kallio in Donington Park führt der coole Finne die 250ccm Gesamtwertung mit acht Punkten auf Marco Simoncelli an. Beide Kontrahenten waren am vergangenen Sonntag in das heiße Finish in der letzten Runde des englischen Grand Prix involviert. Kallio, der Star des Red Bull KTM Teams, nutzte die Attacke Simoncellis gegen Alvaro Bautista zu seinem Vorteil und feierte einen nicht ganz erwarteten Triumph im achten Rennen der Saison.

Simoncelli bringt es immer wieder zu Stande, dass wegen seiner aggressiven Fahrweise einige Beteiligten ihre Augenbrauen weit aufreißen und es wäre ebenso wenig überraschend, wenn in Assen jemand am Podium steht, dessen Wege sich im Rennen mit denen des Italieners gekreuzt haben. Nichtsdestotrotz befindet sich der Metis Gilera Pilot zurzeit aber in einem Lauf von vier Auftritten in Folge bei der Siegerehrung.

Alex Debon hat sich in der Punktetabelle auf den dritten Platz verbessert. Der unmittelbare Rivale des Lotus Aprilia Fahrers, Mattia Pasini, schied in Mittelengland bereits in der Anfangsphase des Rennens durch Sturz aus. Hector Barbera und Hiroshi Aoyama, die letzten Fahrer unter den ersten Sechs der Gesamtwertung, brauchen demnächst unbedingt das Punktemaximum, um den Abstand zur Spitze reduzieren zu können.

Wie auch in MotoGP starten die Akteure mit ihren Vorbereitungen zur A-Style TT Assen bereits am Donnerstagvormittag. Das Rennen selbst findet am Samstagmittag statt.

Tags:
250cc, 2008, A-STYLE TT ASSEN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›