Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gadea glänzt im 125ccm Auftakt in Assen

Gadea glänzt im 125ccm Auftakt in Assen

Sergio Gadea war der schnellste 125ccm Pilot am Donnerstagvormittag.

Keine vier Tage nachdem die 125ccm Piloten zum letzten Mal mit ihren Maschinen auf einer Rennstrecke unterwegs waren, begannen diese heute Morgen mit den Vorbereitungen zur A-Style TT Assen. Im Gegensatz zu Donington war der Wind sehr leicht und es lies auch sich keine einzige Wolke am Himmel über den Norden Hollands blicken.

Sergio Gadea war der erste Spitzenreiter des ersten 125ccm Trainings in Assen. Mit 1´45.878 markierte der Spanier die Bestzeit in der `Kathedrale´ des Motorradrennsports. Der Bancaja Aspar Pilot war damit um 0,027 Sekunden schneller als Onde KTM Pilot Raffaele de Rosa.

Bradley Smith, der im letzten Jahr wegen einer Verletzung in Assen fehlte, zeigte als Drittschnellster, das er über die Enttäuschung von seinem Heimrennen in Donington schnellstmöglich hinwegkommen will. Beslon Derbi Pilot Joan Olive fuhr die viertschnellste Zeit. Hinter dem Führungsquartett reihten sich Nico Terol, Stefan Bradl und Simone Corsi in der Ergebnisliste ein.

Repsol KTM Pilot Esteve Rabat fuhr trotz eines Ausritts die achtschnellste Zeit. Stevie Bonsey aus dem holländischen DeGraaf Grand Prix Aprilia Team landete auf Platz Neun in der Ergebnisliste, unmittelbar vor dem regierenden Weltmeister Gabor Talmacsi.

Der WM-Führende Mike di Meglio fuhr die 14. schnellste Zeit, während es Donington Park Sieger Scott Redding eher gemächlich anging und nur auf Platz 20 zu finden war.

Tags:
125cc, 2008, A-STYLE TT ASSEN, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›