Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Simoncelli und Bautista führen 250ccm Training in Assen an

Simoncelli und Bautista führen 250ccm Training in Assen an

Die Hauptprotagonisten von Donington Park, Marco Simoncelli und Alvaro Bautista, drückten auch den ersten 250ccm Training in Assen gemeinsam ihren Stempel auf.

Die Zeitenmonitore in Assen zeigten im ersten freien 250ccm Training erneut die Namen von Marco Simoncelli und Alvaro Bautista ganz oben an. Es schaut auch ganz danach aus, als ob dieses Duo am Wochenende der A-Style TT Assen ihren unterhaltsamen Kampf an der Spitze des Viertelliterfeldes fortsetzen wird. Metis Gilera Pilot Simoncelli markierte am Donnerstagmittag mit einer 1´40.144 die Bestzeit, während sein Rivale aus dem Mapfre Aspar Team 3/10 Sekunden langsamer war.

Die Beiden standen auch in den letzten vier Rennen zusammen in der ersten Startreihe. Im heutigen ersten Qualifikationstraining am Nachmittag werden sich die Beiden mächtig anstrengen, um sich vorzeitig einen Vorteil zu sichern. Aller Voraussicht nach wird sich auch Team Toth Aprilia Pilot Hector Barbera zu den beiden Kampfhähnen gesellen. Der Spanier beendete das Training als Drittschnellster, nachdem er sich einen Ausritt leistete.

Die Lotus Aprilia Teamkollegen Aleix Espargaro und Alex Debon waren Vierter und Fünfter in der Ergebnisliste. Beide hatten aber bereits mehr als eine Sekunde Rückstand auf Simoncellis Bestmarke. Hector Faubel, Lukas Pesek, Hiroshi Aoyama, Yuki Takahashi und Thomas Luthi waren die restlichen Fahrer unter den ersten Zehn. WM-Leader Mika Kallio erlebte einen langsamen Start in das Rennwochenende im Norden Hollands. Der Finne scheint in der Ergebnisliste auf Platz 12 auf.

Unverletzt übersteht Cardion AB Aprilia Pilot Karel Abraham den einzigen Starts des ersten Trainings.

Tags:
250cc, 2008, A-STYLE TT ASSEN, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›