Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner auch im ersten MotoGP Training in Assen überlegener Spitzenreiter

Stoner auch im ersten MotoGP Training in Assen überlegener Spitzenreiter

Casey Stoner legte im ersten MotoGP Training in Assen ein atemberaubendes Tempo vor und setzte sich damit an die Spitze der Ergebnisliste.

In seinem Bestreben zwei Siege in weniger als einer Woche einzufahren, erwies sich Casey Stoner heute Vormittag zum Auftakt der A-Style TT Assen im Norden Hollands in bestechender Form. Der Australier fuhr im ersten freien MotoGP Training die Bestzeit und war gleich mehr als eine halbe Sekunde schneller als seine Rivalen.

Bei guten äußeren Bedingungen, leichter Wind und Sonnenschein, erzielte Stoner die Bestmarke von 1´36.569 und lag damit 6/10 Sekunden unter der persönlichen Bestzeit des Assen Siegers 2006, Nicky Hayden. Der fliegende Ducati Marlboro Pilot blieb in seiner schnellsten Runde auch unter dem bestehenden Rundenrekord. Wie schon am vergangenen Wochenende in Donington Park zeigte sich Stoner dermaßen dominierend und er ist ganz eindeutig der Mann, denn es an den nächsten drei Tagen zu schlagen gilt.

Hayden profitierte erneut von seinem bevorzugten Honda Motor mit pneumatischer Ventilsteuerung. Der Amerikaner fuhr die zweitschnellste Zeit und war während des ersten Trainings 2/10 Sekunden schneller als sein Teamkollege bei Respol Honda, Dani Pedrosa. Colin Edwards, Haydens Rivale im Assen Thriller 2006, deckte bereits ebenfalls sehr früh seine Karten auf und war als Vierter der Ergebnisliste der schnellste Fahrer eines Kundenteams.

San Carlo Honda Gresini Pilot Alex de Angelis war Fünftschnellster in seinem ersten MotoGP Training in Assen. Hinter dem jungen Mann aus San Marino reihte sich Vorjahressieger Valentino Rossi ein. Andrea Dovizioso, John Hopkins, Shinya Nakano und Randy de Puniet vervollständigten die ersten Zehn.

Nachdem Rizla Suzuki Pilot Loris Capirossi den englischen Grand Prix verletzungsbedingt auslassen musste, markierte der erfahrene Italiener bei seinem Comeback die zwölftschnellste Zeit.

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE TT ASSEN, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›