Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bautista startet zum dritten Mal hintereinander vom besten Startplatz

Bautista startet zum dritten Mal hintereinander vom besten Startplatz

Alvaro Bautistas Bestzeit vom Donnerstag blieb im abschließenden 250ccm Qualifying für die A-Style TT Assen ungeschlagen.

Alvaro Bautista holte sich heute seine fünfte Poleposition in dieser Saison, nachdem es im abschließenden Qualifikationstraining nur wenigen Fahrern gelungen ist, ihre Rundenzeit vom Donnerstag zu verbessern. Die gestrige Bestzeit des Spaniers blieb somit in der entscheidenden Trainingssession um die besten Startplätze ungeschlagen. Der Mapfre Aspar Pilot kam mit der Bestzeit in der heutigen Session seiner Zeit von Gestern am Nächsten. Während es für Bautista ein weiteres hervorragendes Qualifying-Ergebnis ist, lastet dennoch einiges auf seinen Schultern: mit vier vorhergegangenen Polepositionen wird es für den ehemaligen 125ccm Weltmeister Zeit, endlich einen Grand Prix heuer zu gewinnen.

Mit der Pole von Bautista wurde auch klar, dass wie am vergangenen Sonntag im bwin.com British Grand Prix die gleichen Namen in allen drei Klassen den besten Startplatz in Beschlag nehmen.

Der zweitschnellste Pilot Hector Barbera machte sich ebenso seine Donnertagzeit zu nutze, um sich zum vierten Mal in Folge für die erste Reihe zu qualifizieren. Der Team Toth Pilot kam während des zweiten Qualifikationstraining, indem seine persönliche Bestzeit knapp eine Sekunde langsamer als die von Bautista war, einmal von der Strecke ab.

Marco Simoncelli hingegen konnte seine Rundenzeit verbessern, blieb jedoch auf Platz Drei in der endgültigen Startaufstellung. Alex Debon gelang es mit einer Zeitverbesserung in die erste Reihe zu fahren. Er verdrängte dabei seinen Teamkollegen Aleix Espargaro auf Platz Fünf, der die zweite Reihe anführt. Der junge Spanier musste zur Halbzeit des Trainings einen harmlosen Ausrutscher hinnehmen.

Thomas Lüthi, Julian Simon und Lukas Pesek komplettieren die zweite Reihe für das Rennen der Viertelliterkategorie. Wie schon letzte Woche in England muss sich WM-Leader Mika Kallio wieder seinen Weg von hinten bahnen. Der Finne startet von Position Elf.

Tags:
250cc, 2008, A-STYLE TT ASSEN, QP2

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›