Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner setzt Dominanz in MotoGP Warm-Up fort

Stoner setzt Dominanz in MotoGP Warm-Up fort

Casey Stoner zeigte sich im Nassen als auch im Trocken gleichermaßen bestens für die A-Style TT Assen vorbereitet. Der Australier führte auch im MotoGP Warm-Up die Ergebnisliste an.

Assen Polesetter Casey Stoner war am Vormittag der schnellste Mann am Circuit van Drenthe. Mit zwei ultraschnellen Runden in den letzten Minuten des Trainings unterstrich er eindeutig, dass er auch im Rennen um 14:00 Uhr das Tempo bestimmen will. Die Bestzeit des Australiers von 1´47.583 war 3/10 Sekunden schneller als der Zweitplatzierte und Sieger dieses Rennens 2006, Nicky Hayden.

Die beiden Piloten aus den Werkteams von Ducati Marlboro und Repsol Honda bekamen in den oberen Etage der Ergebnisliste von Front-Row-Starter Valentino Rossi Gesellschaft. Der Fiat Yamaha Mann nutzte die 20 Minuten lange Session, um weitere Verbesserungen an seiner Werks M1 vorzunehmen und Stoners Rennrhythmus folgen zu können. Chris Vermeulen, Polesetter im letzten Jahr auf regennasser Fahrbahn, Vorjahres 250ccm Rennsieger Jorge Lorenzo und der zweitplatzierte der Startaufstellung, Dani Pedrosa, vervollständigten die Top Sechs.

Bemerkenswert aus der Affäre im nassen Warm-Up zog sich Marco Melandri. Der zweit Ducati Marlboro Pilot fuhr die siebtschnellste Zeit dieser letzten Trainingseinheit für den holländischen Grand Prix.

Tags:
MotoGP, 2008, A-STYLE TT ASSEN, WUP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›