Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Sachsenring entscheidet über die 250ccm Führung für die Sommerpause

Sachsenring entscheidet über die 250ccm Führung für die Sommerpause

Das letzte Rennen der Viertelliterkategorie vor der Sommerpause beim Alice Motorrad Grand Prix Deutschland wird entscheiden, wer die Sommerpause als Führender der 250ccm Weltmeisterschaft genießen kann.

Der Kampf um die Vorherrschaft in der 250ccm Klasse wird auch beim Besuch in Deutschland fortgesetzt. Red Bull KTM Star Mika Kallio behielt auch nach dem Rennen in Assen die WM-Führung. Mehr oder weniger hängt die Führung des Finnen aber an einem seidenen Faden. Denn die Überraschung der Viertelliterklasse in der bisherigen Saison, Marco Simoncelli, sitzt mit nur einem einzigen Zähler Rückstand Kallio dicht im Nacken.

Der Metis Gilera Star aus Italien hat in dieser Saison etliche Front-Row-Starts und Podiumsplatzierungen zum herzeigen. Fünf von Beiden in ebenso vielen Rennen zuletzt. Über die gesamte Saison hinweg hatte Simoncelli bei mehreren Gelegenheiten verbissene Zweikämpfe mit Alvaro Bautista aus dem Mapfre Aspar Team. Dennoch hat der Wuschelkopf aus Italien 37 Punkte Vorsprung auf den ehemaligen 125ccm Weltmeister und Gewinner des letzten Rennens in Assen. Als Dritter der Punktetabelle wird Alex Debon von den beiden Kampfhähnen in die Mitte genommen. Der Lotus Aprilia Veteran fährt heuer wieder eine volle WM-Saison, nachdem er die letzten zwei Jahre als Edeltester für Aprilia aktiv war.

Mattia Pasini, Hector Barbera und Hiroshi Aoyama folgen mit einem Abstand von 12 Punkten auf Alvaro Bautista den ersten Vier der WM-Zwischenwertung. Yuki Takahashi, Thomas Lüthi und Julian Simon vervollständigen die ersten Zehn.

Tags:
250cc, 2008, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›