Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bradl beginnt mit der schnellsten 125er-Trainingszeit

Bradl beginnt mit der schnellsten 125er-Trainingszeit

Lokalmatador Stefan Bradl begann die Trainings auf dem Sachsenring am Freitagmorgen mit der schnellsten Zeit in der 125er-Klasse.

Zum Auftakt seines Vorhabens, der erste 125er-Heimsieger auf dem Sachsenring zu werden, hat Stefan Bradl schnell gezeigt, wie gut er sich auf dem Kurs auskennt. Er setzte im ersten Training gleich einmal die Bestzeit.

Der Vorzeige-Pilot vom Grizzly Gas Kiefer Racing Team - Sohn des legendären Helmut Bradl - war der einzige Fahrer, der die 1:29er-Grenze durchbrach und fuhr seine schnellste Runde in 1:28.906, womit er den regierenden Weltmeister Gabor Talmacsi um beinahe drei Zehntelsekunden hinter sich ließ.

Die zwei schnellsten Fahrer hatten Onde 2000 KTM Pilot Raffaele de Rosa und Bradley Smith von Polaris World hinter sich. Ein weiterer Lokalmatador - Sandro Cortese - war Fünftschnellster. Sergio Gadea, WM-Spitzenreiter Mike di Meglio, Andrea Iannone, Randy Krummenacher und Joan Olive rundeten die Top Ten ab; alle lagen innerhalb einer Sekunde von Bradls Zeit.

Titel-Anwärter Simone Corsi markierte die elftbeste Zeit, während Pol Espargaro bei seinem ersten Training nach einer Schlüsselbein-Verletzung einen Sturz erlitt.

Tags:
125cc, 2008, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›