Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi ist glücklich bei Suzuki und freut sich auf die neue GSV-R

Capirossi ist glücklich bei Suzuki und freut sich auf die neue GSV-R

Bei seiner Rückkehr in den aktiven Dienst beim Alice Motorrad Grand Prix Deutschland ist Loris Capirossi von Rizla Suzuki guten Mutes und wartet gespannt auf die runderneuerte GSV-R, die in den nächsten Wochen kommen wird.

Obwohl er verletzungsbedingt die vergangenen drei Rennen ohne Punktgewinn an sich vorbeiziehen lassen musste, war Loris Capirossi zum Auftakt des Wochenendes zum Alice Motorrad Grand Prix Deutschland in positiver Stimmung, als er mit motogp.com sprach.

Eine gebrochene Hand, die er sich bei einem Sturz in Katalonien Anfang Juni zuzog und eine schlimme Wunde an seinem Unterarm beim frühen Comeback im gleichen Monat in Assen haben den stetigen Fortschritt des Italieners in seiner ersten Saison bei Rizla Suzuki ins Stocken gebracht. Doch der sympathische Routinier war begeistert wie immer, dass er dieses Wochenende in Deutschland wieder dabei sein kann und er freute sich auch auf den neuen Suzuki GSV-R Prototyp, den er und sein Teamkollege Chris Vermeulen in Tschechien nach der Sommerpause bekommen werden.

`Wir erwarten die neue Maschine in Brünn und wir werden im weiteren Saisonverlauf unser Bestes geben´, sagte Capirossi am Donnerstag. `Wir hoffen, ein paar Podestplätze zu erreichen. Das neue Motorrad wird ein völlig anderes Chassis haben und eine andere Gewichtsverteilung, also denke ich, es wird ein großer Fortschritt und ich hoffe, es wird besser funktionieren.´

Über seine bisherige Saison mit Suzuki sagte Capirossi: `Es ist gut bei Suzuki. Ich mag die ganzen Leute und ich mag die Maschine, aber wir müssen wirklich hart weiterarbeiten. Ich bin wegen des Sturzes von Barcelona etwas verärgert, denn ich habe nun drei Mal zuschauen müssen, doch das ist eben der Rennsport und das passiert manchmal. Ich versuche mein Bestes und wir wissen, was unsere Ziele sind.´

Tags:
MotoGP, 2008, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Loris Capirossi, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›