Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa verarbeitet seinen Crash und sucht Verbesserungen

Pedrosa verarbeitet seinen Crash und sucht Verbesserungen

Dani Pedrosa hat am Samstag einiges an Abstimmungsarbeit an seinem zweiten Einsatz-Motorrad vor sich, nachdem er im zweiten freien Training am Freitagnachmittag seine Repsol Honda im sächsischen Kies versenkt hat.

Pedrosa muss nach seinem Sturz wieder ganz von vorne anfangen. Dadurch hat der WM-Führende viel Zeit verloren, um den Rückstand auf den Trainingsschnellsten Casey Stoner zu verringern. Der Repsol Honda-Pilot stürzte in der 12. Runde bei hoher Geschwindigkeit. Mit seiner zweiten RC212V schaffte der Spanier es nicht, seine Rundenzeit von 1:22.759 aus dem ersten Training zu verbessern. Nach seinem Sieg bei sengender Hitze vor einem Jahr sieht Pedrosa die hohen Temperaturen als rennentscheidend, ebenso wie die Leistung der Konkurrenz in der verbleibenden Trainingszeit.

`Heute Morgen haben wir am Setup für die Honda gearbeitet und verschiedene Reifen getestet. Ich hatte ein gutes Gefühl und die Reifen arbeiteten gut bei den 29 Grad´, sagte Pedrosa nach seinem Sturz.

`Ich bin wohl gestürzt weil ich zu spät gebremst habe, ich habe mich dabei aber nicht verletzt. Mit meiner Zweitmaschine konnte ich aber an die Zeiten nicht anknüpfen. Ich habe das Gefühl für das Motorrad nicht gefunden. Ich konnte nicht so schnell fahren wie ich es eigentlich wollte.´

Casey Stoner hat bereits im zweiten freien Training Pedrosas Pole Position Rekord von 2006 geknackt. Aber der Spanier möchte seinen Rivalen nicht im Qualifying am Samstag schlagen, sondern im Rennen am Sonntag.

`Morgen werden wir versuchen, uns zu verbessern und längere Runs auf den Reifen fahren. Wir müssen sehen, wie warm es hier wird, denn die Streckentemperatur kann sehr weit nach oben klettern. Heute Nachmittag hatten wir bereits eine Asphalttemperatur von über 40 Grad´, sagt Pedrosa, der auf seiner Jagd nach der WM-Krone aber selber noch aufdrehen will.

Tags:
MotoGP, 2008, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›