Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Weber bleibt trotz schweren Freitags zuversichtlich für den Sachsenring

Weber bleibt trotz schweren Freitags zuversichtlich für den Sachsenring

Da am Freitagnachmittag Dani Pedrosa, Andrea Dovizioso und Colin Edwards auf dem Sachsenring gestürzt waren, hatte Michelin einiges an Analyse-Arbeit zu erledigen.

Nachdem Bridgestone-Fahrer Casey Stoner die Zeitenlisten beim Alice Motorrad Grand Prix Deutschland am Freitag um beinahe eine halbe Sekunde anführte und ein Trio an großen Namen auf Michelin-Reifen am Nachmittag zu Sturz kam, musste Jean-Philippe Weber am Ende des Tages seine Denker-Kappe aufsetzen. Der Direktor für den Motorradsport beim französischen Unternehmen sah Dani Pedrosa, Andrea Dovizioso und Colin Edwards im zweiten Training stürzen, als die Temperaturen stiegen und das Grip-Niveau für einige Fahrer nachließ.

In Reaktion auf die drei Stürze sagte Webber gegenüber motogp.com: `Wir hatten am Nachmittag zehn oder zwölf Grad mehr auf dem Asphalt und das hat wahrscheinlich die Grip-Niveaus auf den Vorderreifen beeinflusst. Da wir wussten, dass die Streckentemperaturen am Nachmittag höher sein würden, wollten wir härtere Vorderreifen verwenden, aber wir hätten weichere nehmen sollen.´

Danach gefragt, ob er zuversichtlich sei, dass Michelin die gute Serie auf dem Sachsenring an diesem Wochenende fortsetzen könnte, musste der Franzose auf die zuletzt gezeigte Dominanz von Stoner verweisen - der zufälligerweise am Freitag auch gestürzt war -, blieb aber gleichzeitig auch optimistisch bezüglich der Leistungen seiner Fahrer. Er sagte: `Sicher hat Casey bei den vergangenen zwei Rennen gezeigt, dass sein Paket wirklich gut arbeitet und wir wissen, dass er ein guter Fahrer ist. Aber abhängig von den Wetterbedingungen dieses Wochenende denke ich, dass wir gute Ergebnisse holen werden. Sicher wird es schwierig, wir sind aber zuversichtlich und optimistisch.´

Tags:
MotoGP, 2008, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›