Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Dovizioso freut sich über sein bestes Qualifying der Saison

Dovizioso freut sich über sein bestes Qualifying der Saison

JiR Team Scot-Chef Gianluca Montiron zeigte sich beeindruckt von der guten Leistung von Andrea Dovizioso, die er im Qualifying zum deutschen Grand Prix abgeliefert hat und mit der er fast in Reihe eins kam.

Der Samstag war ein guter Tag für Andrea Dovizioso vom JiR Team Scot. Im Zeittraining am Sachsenring fuhr Dovizioso die beste Startposition dieser Saison ins Ziel, nur 0,137 Sekunden trennten ihn von der ersten Reihe.

Der junge Italiener und dessen Teamchef Gianluca Montiron hofften nach der guten Qualifying-Leistung auf ein erfolgreiches Rennen am Sonntag beim Alice Motorrad Grand Prix von Deutschland. `Andrea hat heute sein bisher bestes Qualifying-Ergebnis in der MotoGP eingefahren. Ich bin zuversichtlich, dass es beim Rennen weiter nach vorne geht. Das muss ganz klar unser Ziel für morgen sein. Das Motorrad und die Reifen funktionieren perfekt und ich glaube, dass wir eine echte Chance haben, morgen aufs Podium fahren zu können´, so Montiron gegenüber motogp.com.

Nach den jüngsten Spekulationen über die Zukunftspläne des Teams und von Dovizioso gefragt, sagte Montiron: `Ich denke, wir haben ein gutes Paket für ihn. Ich weiß allerdings nicht genau, wie seine Absichten sind. Aber ich denke, wir haben eine gute Strategie und arbeiten sehr gut zusammen. Als privates Team brauchen wir einen Fahrer, der wettbewerbsfähig ist. Wir müssen unser Potenzial voll ausschöpfen. Dennoch, denke ich, haben wir ein gutes Paket.´

Andrea Dovizioso freute sich nach dem Qualifying über sein gutes Ergebnis: `Ich bin sehr zufrieden mit den Fortschritten, die wir hier bei den Bedingungen gemacht haben. Mit einem Rennreifen vorn und einem Qualifyier hinten, konnte ich die vierte Startposition herausfahren.´ Dovizioso weiter: `Das Rennen morgen wird sicher anders als die vorigen. Wir können vom Start weg sofort vorne mitfahren, das ist schon ein Vorteil. Ich kann direkt mit um die Spitze kämpfen und deshalb denke ich, dass wir morgen ein gutes Rennergebnis erzielen können. Am Sachsenring kommt es nicht unbedingt auf die PS-Zahl an, sondern viel mehr auf eine geschmeidige Leistungsentfaltung des Motors.´

Tags:
MotoGP, 2008, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Andrea Dovizioso, JiR Team Scot MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›