Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Red Bull KTM mischt gerne im Titelkampf mit

Red Bull KTM mischt gerne im Titelkampf mit

Das österreichische 250er Team Red Bull KTM ist auch zur Sommerpause in der Viertelliterklasse noch immer im Titelkampf vertreten.

Der Angriff auf den 250er Titel von Red Bull KTM geht auch nach der Sommerpause weiter, obwohl Mika Kallio die WM-Führung beim Alice Motorrad Grand Prix Deutschland abgeben musste. Das Team konnte den Doppelsieg von 2007 auf dem Sachsenring nicht wiederholen, aber insgesamt waren das Rennen und die bisherige Saison zufrieden stellend.

Zu Beginn der Sommerpause gab sich Francesco Guidotti pragmatisch über die aktuelle Position in der WM. Immerhin fuhren Kallio und Teamkollege Hiroshi Aoyama in die Top10.

`In den letzten beiden Jahren hatten wir keinen guten Saisonstart; wir hatten keine Chance, um den Titel zu kämpfen, also ist es gut, dass wir nun mit Mika Zweiter sind´, sagte der Italiener.

`Wir hatten nicht das perfekte Setup für dieses Rennen, deshalb fühlte sich Mika auf dem Bike nicht zu 100% wohl. Aber wir sind dennoch zufrieden. Was Hiroshi angeht: im Trockenen kann man einen kleinen Fehler machen und nichts passiert. Aber wenn man den gleichen Fehler im Regen begeht, kann es zu einem Sturz führen. Das ist Hiroshi passiert, aber er schaffte es trotzdem in die Top10. Es war nicht so gut wie im letzten Jahr, aber der Doppelsieg kam damals zu einem Zeitpunkt, zu dem wir nicht um die WM fahren konnten.´

Da der WM-Führende Marco Simoncelli sein Bike gegen eine Gilera RSA tauscht, liegt der Druck nun bei KTM, auch Kallio mit weiteren Verbesserungen auszustatten, damit er mit seinem italienischen Rivalen mithalten kann. Die Weiterentwicklungen sind bereits in der Pipeline und basieren auf dem Test in Brünn.

`Wir werden das gleiche Chassis für die nächsten drei Rennen benutzen. Am Motor arbeiten wir jeden Tag und verbessern ihn stetig´, schloss Guidotti.

Tags:
250cc, 2008, Mika Kallio, Hiroshi Aoyama, Red Bull KTM 250

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›