Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Jorge Lorenzo erwartet keine Probleme beim Laguna Seca Debüt

Jorge Lorenzo erwartet keine Probleme beim Laguna Seca Debüt

Fiat Yamaha Rookie Jorge Lorenzo freut sich auf seine erste Fahrt über die Strecke in Laguna Seca.

Auch wenn er in diesem Jahr ein Rookie in der MotoGP ist, so hatte Jorge Lorenzo immer den Vorteil, dass er auf den bisherigen Strecken aus der 125er- und 250er-Klasse bereits Erfahrungen hatte. Nach Laguna Seca kommt der Spanier allerdings das erste Mal, da die kleineren Klassen seit der Rückkehr des Red Bull US Grand Prix auf der amerikanischen Strecke nie mit dabei waren. Vergangenes Jahr war er zwar als Gastkommentator für das spanische Fernsehen dabei, aber nun hat Lorenzo die Gelegenheit, seinen Mut in Abschnitten wie der Rainey Kurve und dem berühmten Corkscrew auszuprobieren.

`Auf einer Strecke zu fahren, auf der ich noch nie gefahren bin, sollte keine große Hürde sein, aber es stimmt, dass es in den ersten Sessions schwer werden könnte´, sagte er bei einer Autogrammstunde im Hard Rock Cafe in San Francisco am Dienstag. `Da muss man aber einfach durch, denn man weiß, dass man nur so viel Zeit hat wie die Anderen, um die Arbeit abzuschließen.´

Lorenzos bisherige Saison war auch durch Stürze gekennzeichnet, aber der Spanier bekam dennoch Lob für seinen angstfreien Fahrstil und seine starken Leistungen zu Saisonbeginn. Pole Positions, ein Sieg und einige Rekorde konnte er sich 2008 bereits sichern, was den 21-jährigen natürlich freut, wenn er sich sein bislang eher durchwachsenes Rookie-Jahr ansieht.

`Ich hatte dieses Jahr Höhen und Tiefen. Die ersten Rennen waren recht positiv und zuletzt ist es nicht so gut gelaufen, aber man muss sich das als Ganzes ansehen und die Erfahrung während der Saison aufbauen´, sagte er etwas philosophisch. `Natürlich kann man die guten Ergebnisse und die gute Erfahrung sofort genießen, aber auch die schlechten Erfahrungen können sich später als gut herausstellen, da man davon lernt und sie dem Fortschritt helfen können.´

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Jorge Lorenzo, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›