Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Trockensieg als ultimatives Ziel für Vermeulen

Trockensieg als ultimatives Ziel für Vermeulen

Nach Platz zwei im Rennen von Laguna Seca 2007 macht sich Chris Vermeulen dieses Wochenende Hoffnungen auf den Sieg.

Nach zweieinhalb Saisonen in der MotoGP jagt Chris Vermeulen nach wie vor den ersten Sieg im Trockenen. Eine der besten Gelegenheiten in diesem Jahr dürfte er am kommenden Wochenende beim Red Bull US Grand Prix haben, da der Australier dort bislang zwei starke Auftritte in der Weltmeisterschaft hatte und in der Superbike auf dem Mazda Raceway Laguna Seca auch sehr erfolgreich war.

Bei einer Autogrammstunde im Hard Rock Cafe in San Francisco am Dienstag warf Vermeulen einen Blick auf die bevorstehende Aufgabe und verriet, dass er sehr wohl die Hoffnung habe, seinen zweiten Platz aus dem Vorjahr noch zu verbessern. `Voriges Jahr war ich Zweiter und hatte ein gutes Rennen. Wenn wir das Wiederholen, wird es ein großartiges Wochenende. Aber das ultimative Ziel ist es, ein Rennen im Trockenen zu gewinnen und ich denke, diese Woche werden wir eine gute Chance haben. Es werden aber alle mitmischen und sehr schnell sein, also müssen wir abwarten und schauen´, sagte der Suzuki-Star.

Einer der Fahrer, die mit Sicherheit flott unterwegs sein werden, ist Lokalmatador und Rizla Suzuki Wildcard-Fahrer Ben Spies. Aber auch wenn Vermeulen sich möglicherweise am Sonntag mit Spies wird messen müssen, so hatte der Australier viel Lob für den Neuling übrig und war sich darüber bewusst, dass er diesmal die Strecke bis ins kleinste Detail kennen wird - in Donington, als Spies für Loris Capriossi einsprang, kannte der Amerikaner weder die Strecke noch die Maschine.

`Ben ist auf dieser Strecke wahrscheinlich öfter gefahren als jeder Andere, der dieses Wochenende hier sein wird; er hat viel Erfahrung auf dieser Strecke und vielleicht können wir ein paar Dinge von ihm lernen. Er ist schnell und es wird toll, ihn im Team zu haben, aber wir wollen ihn natürlich auch besiegen´, sagte Vermeulen, der beim Rennen auf dem Sachsenring vergangenes Wochenende seinen ersten Podestplatz der Saison geholt hat.

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Chris Vermeulen, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›