Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Puig: `Pedrosa für Sonntag noch zweifelhaft´

Puig: `Pedrosa für Sonntag noch zweifelhaft´

Alberto Puig räumt ein, dass er nicht weiß, welche entgültige Entscheidung Dani Pedrosa über eine Teilnahme am Red Bull Grand Prix in den USA treffen wird.

Im ersten Training schaffte es der Weltmeisterschaftkandidat über einen 15. Platz nicht hinaus. Ein Zeichen, dass Pedrosa weit von seiner normalen Leistung entfernt ist und für den Red Bull Grand Prix in den USA nicht hundertprozentig fit ist.

Die Verletzungen an Finger, Handgelenk und Knöchel, die sich der Repsol Honda-Fahrer am Sachsenring zugezogen hat, sind zweifellos problematisch, sodass der Titelanwärter sogar auf das Rennen am Sonntag verzichten könnte.

`Die Wahrheit ist, dass Dani große Schmerzen und Probleme mit der Hand hat. Er wurde am Montag operiert und es ist lobenswert, dass er überhaupt hier ist´, so Puig übers seinen Schützling. `Es ist allein seine Entscheidung, ob er fährt oder nicht. Ich weiß selber nicht, wie er sich entscheiden wird´, so Puig weiter.

`Die Strecke ist sehr anspruchsvoll und die Anzahl der Linkskurven ist extrem hoch. Dani hat für das Training am Nachmittag Medikamente [einige Injektionen] bekommen, so konnte er sich zwei Sekunden verbessern. Seine Ärzte behandeln weiter seine Verletzung und versuchen, die Entzündung weiter zu verringern.´

Was es noch ein wenig schwerer machte, waren die guten Trainingsleistungen von Casey Stoner und Valentino Rossi - Pedrosas Titel-Rivalen. Das bedeutet zusätzlichen Druck auf den jungen Spanier im Kampf um die Weltmeisterschaft.

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Dani Pedrosa, Repsol Honda Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›