Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa setzt am Samstagmorgen aus

Pedrosa setzt am Samstagmorgen aus

Der Morgen des zweiten Tages beim Red Bull US Grand Prix in Laguna Seca erlebte einerseits dicken Nebel auf der Strecke in Kalifornien und andererseits die Bekanntgabe, dass Dani Pedrosa im freien Training nicht fahren würde.

Die Sicht auf der Strecke von Laguna Seca war am Samstagmorgen sogar so schlecht, dass das Training der AMA Superbike um 8:45 Uhr abgesagt werden musste. Rechzeitig vor dem dritten freien Training der MotoGP um 10:00 Uhr begann es aber aufzuklaren.

Die Session werden Valentino Rossi und der Rest des MotoGP-Feldes - Dani Pedrosa ausgenommen - nutzen, um Casey Stoners bisher starke Pace einzuholen. Der Weltmeister hatte den Freitag dominiert.

Pedrosas Verletzungen vom Sachsenring hinderten den Spanier daran, am Samstagmorgen auf die Maschine zu steigen, nachdem er bereits am Freitag mit starken Schmerzen unterwegs gewesen war. Im weiteren Tagesverlauf soll dann eine Entscheidung getroffen werden, ob der Katalane am Qualifying am Nachmittag teilnimmt.

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL U.S. GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›