Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Yamahas traditionelle Party im Monterey Bay Aquarium

Yamahas traditionelle Party im Monterey Bay Aquarium

Am Freitag war die Atmosphäre bei der traditionellen Party von Yamaha USA in Monterey ganz speziell, vor allem wegen einer besonderen Bekanntgabe

Als sich die Yamaha Motor Racing Familie am Freitagabend im Monterey Bay Aquarium versammelte, um die jährliche Red Bull US Grand Prix Party zu feiern, war es der perfekte Anlass für Lin Jarvis, um die Vertragsverlängerung mit Valentino Rossi für 2009 und 2010 bekannt zu geben. Der Managing Direktor von Yamaha Motor Racing verkündete die Neuigkeit gemeinsam mit Masao Furusawa, dem Leiter der Ingenieursabteilung von Yamaha, Bob Starr von Yamaha USA und natürlich Rossi selbst.

Rossi hatte den Vertrag erst kurz zuvor an der Strecke von Laguna Seca unterschrieben, was bedeutete, dass die Stimmung unter den Besuchern im Aquarium besonders gut war. Auch Jorge Lorenzo und viele große amerikanische Namen aus der Renngeschichte von Yamaha waren bei der Party dabei, so wie Eddie Lawson, Wayne Rainey, Randy Mamola und Kenny Roberts Sr. Tech 3 Yamaha Teamchef Herve Poncharal und seine Fahrer Colin Edwards und James Toseland waren ebenfalls unter den Gästen - Edwards feierte seine Vertragsverlängerung für 2009, die diese Woche bekannt gegeben wurde und Toseland unterhielt die Partygäste mit einer Darbietung auf dem Piano.

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL U.S. GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›