Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP-Legende Rainey über die Anforderungen von Laguna Seca

MotoGP-Legende Rainey über die Anforderungen von Laguna Seca

Eine der berühmtesten Persönlichkeiten der Motorrad Weltmeisterschaft, Wayne Rainey, stellte sich am Samstag beim Red Bull U.S. Grand Prix den Fragen von motogp.com.

Der ehemalige Yamaha- MotoGP- Star und dreifacher 500cc-Weltmeister Wayne Rainey gab motogp.com einen Ausblick auf das Rennen auf der kalifornischen Rennstrecke am Sonntag, das er selbst drei Mal gewonnen hat.

Rainey gewann auf seiner Heimstrecke 1989, 1990 und 1991, lebt in der Nähe des Kurses und meinte: `Laguna Seca ist eine Strecke, auf der man viel arbeiten muss. Es gibt keine Zeit zum Entspannen. Wenn du hier einen Fehler machst, dann wird dich das verfolgen, da es kaum Zeit gibt, um nachzulassen. Hier gibt es wenig lange Geraden und man ändert ständig die Richtung.´

`Ich denke, wer auch immer das Rennen anführt, wird sich ständig konzentrieren müssen. Für die Verfolger besteht immer die Möglichkeit, dass der Führende einen Fehler macht, wenn man also gut mithält, dann kann man das nutzen.´

Auf die Frage zur Bedeutung der Verlängerung des Vertrages von Valentino Rossi bei Yamaha um zwei weitere Jahre sagte Rainey: `Der wichtigste Teil des Puzzles für jedes Team ist der Fahrer. Mit dem, was Rossi Yamaha und dem Sport bringt, haben sie den besten Fahrer. Nun müssen sie noch die die Performance des Bikes verbessern und wir werden sehen, was die Zukunft bringt.´

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL U.S. GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›