Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi und Burgess spielen aggressive Überholmanöver herunter

Rossi und Burgess spielen aggressive Überholmanöver herunter

Der Sieger vom Red Bull U.S. Grand Prix, Valentino Rossi freut sich über seinen ersten Sieg in Laguna Seca und wehrt sich gegen Vorwürfe über zu aggressive Überholmanöver.

Nach seinem ersten Sieg in Laguna Seca und der Kritik von Casey Stoner unfair gefahren zu sein, äußerten sich Valentino Rossi und sein Teamchef Jeremy Burgess zu den Vorwürfen. `Die Überholmanöver waren genauso wie in den alten Tagen´, sagte Rossi nach dem Rennen, bei dem es viele Überholmanöver und sogar eine leichte Berührung zwischen beiden Piloten gegeben hatte. `Ich war stark auf der Bremse und so habe ich versucht anzugreifen. Es tut mir leid, dass Casey glaubt, dass ich unfair gefahren bin, aber ich habe immer an derselben Stelle gebremst. Ich habe Casey im ganzen Rennen nie berührt, und wer mich kennt, weiß, dass ich nie aufgebe. Natürlich war es ein aggressives Rennen aber immer fair. ´ Rossis Teamchef äußerte sich weiter zu den Vorwürfen: `Ich denke, wenn Casey so fahren würde wie in den 80'er und 90'er Jahren zum Beispiel mit Kevin Schwantz, Wayne Rainey und Mick Doohan, dann würden wir jede Woche solche harten Kämpfe sehen. Er hat wahrscheinlich erwartet, das Rennen in gewohnter Dominanz zu gewinnen. ´ Zu einem sehr engem Überholmanöver kam es in der dritten Runden in der berühmten `Corkscrew´, als Rossi in Führung liegend ein wenig von der Strecke abkam und kurzzeitig ins Kies musste. Als er auf die Strecke zurückkam zwang er Stoner ihm auszuweichen und räumte ein, dass diese Situation äußerst tückisch war. `Der Korkenzieher ist ein großartiger Abschnitt zum Überholen! ´ schmunzelte der WM-Leader. `Manchmal ist es möglich, einen Fehler machen, aber ich hatte den Ausrutscher ins Kies im Griff! ´ Mit seinem Sieg baute Rossi seinen Vorsprung in der WM-Gesamtwertung auf 25 Punkte aus, vor Stoner als neuem Zweiter.

Tags:
MotoGP, 2008, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›