Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi erreicht 200er Club: Das Fahrerlager zollt dem Superstar Tribut

Rossi erreicht 200er Club: Das Fahrerlager zollt dem Superstar Tribut

Valentino Rossi startet heute Nachmittag beim bwin.com British Grand Prix in Donington Park in seinen 200. Grand Prix. Aus Anlass dieses nicht alltäglichen Ereignisses hat motogp.com von einigen wichtigen Personen Meinungen eingeholt, die mit dem italienischen Superstar zu verschiedenen Zeitpunkten in seiner beeindruckenden Sportlerkarriere zusammen gearbeitet haben.

Schon seit Kindheitstagen an verstand es Valentino Rossi wegen seiner Schnelligkeit auf dem Motorrad rasch auf sich aufmerksam zu machen und beeindruckte im Handumdrehen den damaligen Rennsportboss von Aprilia, Carlo Pernat, ein alter Freund von Rossis Vater Graziano, als er 15 Jahre alt war, bevor er sein Debüt in der 125ccm Weltmeisterschaft unter der Aufsicht von Giampiero Sacchi feierte.

Der junge Rossi erwies sich gleichermaßen bemerkenswert, auf und auch abseits der Rennstrecken, mit seinem unverkennbaren Stil und originellen Possen. Er wurde dabei immer von seinem besten Freund und persönlichen Assistent Uccio unterstüzt, wie motogp.com Livekommentator und Fahrerlager Urgestein Nick Harris zu erzählen weiß.

Mit der Unterstützung vom Chef der Clinica Mobile Doctor Claudio Costa, war Rossi in der Lage seit seinem GP Debüt im Jahr 1996 199 Grand Prix Starts zu absolvieren. Ein Rekord, der von von seinem Biograph Enrico Borghi ausführlich dokumentiert wurde.

Nachdem er sich zum König der Premier Class gekrönt hatte, die Krone übernahm er dabei vom Australier Mick Doohan, der über ein halbes Jahrzehnt die Königsklasse dominierte, erreichte Rossi die Spitze des Berges im Motorradrennsport mit dem langjährigen Crewchef seines Vorgängers Jeremy Burgess. Erste Erfolge feierte Rossi in MotoGP mit Honda, bevor er ein neues Kapitel seiner Karriere mit Yamaha begann, unter der Aufsicht von Davide Brivio.

Klicken Sie auf den Namen der erwähnten Personen, die in engen Kontakt mit Rossis Karriere stehen, und hören Sie ihre persönlichen Meinungen über den `Doctor´. Motogp.com zeigt Ihnen ebenfalls noch einmal die Highlights aus der Karriere des siebenfachen Weltmeisters aus Italien in den Klassen 125ccm (free video), 250ccm, 500ccm und MotoGP.

Tags:
MotoGP, 2008, bwin.com BRITISH GRAND PRIX, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›