Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lawson wird in Laguna Seca als MotoGP Legende geehrt

Lawson wird in Laguna Seca als MotoGP Legende geehrt

Lawson wird in Laguna Seca als MotoGP Legende geehrt

Der amerikanische Fahrer Eddie Lawson wird als MotoGP Legende nominiert und während des Red Bull US GP diese Woche in Laguna Seca als Mitglied in die MotoGP Hall of Fame aufgenommen. Eddie Lawson hat vier 500ccm Weltmeisterschaften gewonnen (1984, 1986, 1988 und 1989) und sicherte sich 31 Siege in der Königsklasse (auf drei verschiedenen Maschinerien: Yamaha, Honda und Cagiva).

Lawson ist die 17. MotoGP Legende. Die MotoGP Hall of Fame wurde gegründet, um den Menschen zu ehren, die in der ältesten Motorsport Weltmeisterschaft, deren erstes Rennen 1949 stattfand, Geschichte geschrieben haben. Seit ihrer Einführung 2000, wurden einige außergewöhnliche Fahrer des Grand Prix Racing als MotoGP Legenden nominiert und als Mitglied in die MotoGP Hall of Fame aufgenommen. Jeder von ihnen bekam eine Aufnahmezeremonie bei einem der GPs, bei der dem neuen Mitglied eine einzigartige Silbermedaille als Auszeichnung überreicht wurde.

Die Mitglieder, die bis jetzt in den exklusiven Club aufgenommen wurden waren: Daijiro Kato, Mick Doohan, Giacomo Agostini, Angel Nieto, Mike Hailwood, Kenny Roberts, Kevin Schwantz, Wayne Rainey, Carlo Ubbiali, Freddie Spencer, Anton Mang, Wayne Gardner, Barry Sheene, Geoff Duke, Phil Read und John Surtees.

Tags:
MotoGP, 2005, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Eddie Lawson

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›