Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Brno erhält die IRTA Trophäe für den „besten Grand Prix"

Brno erhält die IRTA Trophäe für den „besten Grand Prix'

Die tschechische Rennstrecke Brno erhält am Freitag die offizielle IRTA Trophäe für den „besten Grand Prix 2007".

In einer offiziellen Veranstaltung übergab IRTA President Herve Poncharal und Dorna Chef Carmelo Ezpeleta die Trophäe an Ivana Ulmanova, Chef Rennstrecke von Brno, der die Auszeichnung in Namen seines ganzen Teams annahm.

Der Sieger wurde von den IRTA Mitglieder gewählt, das Resultat wurde im März dieses Jahres bekannt gegeben. Der Grand Prix in der tschechischen Republik an diesem Wochenende ist der perfekte Zeitpunkt für die offizielle Übergabe der Trophäe.

Die Reise des Weltmeisterschafts-Zirkus in das osteuropäischen Land ist einer der beliebtesten Termine im MotoGP-Kalender, denn Brno ist bekannt für seine besondere Atmosphäre.

Den ersten von insgesamt drei IRTA Preisen erhielt Brno im Jahr 1999, der zweite folgte 2004. Seit damals ist Brno jedes Jahr in den Top drei der „besten Grand Prix".

Nur Mugello hat mit vier besten Grand Prix mehr Preise gewonnen. Mit dem Sieg von 2007 zieht die tschechische Renntrecke gleich mit den dreimaligen Gewinnern Valencia und Catalunya.

Poncharal lobte das Event und den Kurs: "Wir wurden hier immer mit offenen Armen empfangen und Brno ist ein verdienter Sieger für den Preis „bester Grand Prix" im Jahr 2007. Die Renn-Organisation ist ausgezeichnet und die Strecke, die 1987 modernisiert wurde, ist sehr sicher, weil sie genügend Stürzräume hat. Die Einrichtung gelten als Standart für alle Strecken der Weltmeisterschaft.

Tags:
MotoGP, 2008, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›