Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Iannone legt die schnellste Zeit im 125er Training hin

Iannone legt die schnellste Zeit im 125er Training hin

Es geht wieder los. Andrea Iannone stach beim ersten Training der 125er Klasse nach der Sommerpause heraus.

Andrea Iannone übernahm die erste Spitzenposition nach der Sommerpause. Die 125er Weltmeisterschaft weilte bereits seit 13. Juli im Sommerurlaub. Im ersten Freien Training des Cardion ab Grand Prix Ceske republiky schnappte sich Iannone in den Schlusssekunden die erste Bestzeit des Saisonendspurts.

Der Italiener war über eine halbe Sekunde schneller als alle anderen Piloten, er fuhr eine Rundenzeit von 2:10.510 Minuten. Der I.C. Team-Fahrer war schneller als der Jack&Jones WRB-Fahrer Nico Terol auf dem zweiten Platz, während WM-Spitzenreiter Mike di Meglio knapp dahinter seine Form fortsetzte.

Viertschnellster der Morgensession war Gabor Talmacsi, der Ungar wird auch in diesem Jahr von unzähligen Fans unterstützt. Diese sahen ihren Helden und amtierenden 125er Champion eine Sekunde langsamer als Iannone. Die Top10 komplettierten Pol Espargaro, Simone Corsi, Raffaele de Rosa, Bradley Smith, Efren Vazquez und Sandro Cortese.

Bei trockenen Bedingungen, die sich im Laufe des Wochenendes fortsetzen sollen, gab es keine Probleme. Die Session verlief ohne Zwischenfälle.

Tags:
125cc, 2008, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›