Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nakano mit positiven Eindrücken von der neuen RC212V

Nakano mit positiven Eindrücken von der neuen RC212V

Nach seinem 3. Platz im 1. Freien Training in Brünn fühlte sich Shinya Nakano sofort wohl auf seiner neuen Werks-Honda RC212V

Irgendwann zahlt sich das Vertrauen in der MotoGP aus. So bei San Carlo Honda Gresini Pilot Shinya Nakano, der seit diesem Wochenende mit einer Werks-Honda RC212V versehen wurde, um bei der Entwicklung zu helfen. Mit seinem neuen Arbeitsgerät gab der Japaner auf Anhieb alles und war sofort in den oberen Regionen der Zeitenliste des 1. Freien Trainings zu finden. Am Ende belegte er Platz 3.

Aber schnelle Rundenzeiten waren nicht die einzige Aufgabe von Nakano. Er musste dem Team auch nützliches Feedback für die Weiterentwicklung geben. Seine ersten Eindrücke lieferten eine genaue Analyse der Unterschiede zwischen seinem bisherigen und seinem neuen Motorrad.

`Die neue Maschine bietet gute Motorleistung. Das Bike reagiert auch sehr gut auf Richtungswechsel. Beim Bremsen ist es stabiler als das bisherige Bike, also insgesamt kann man sagen, dass ich das Motorrad mag´, sagte Nakano.

`Der größte Unterschied ist der Rahmen und damit das Handling, der Charakter des Motorrads. Ich muss mich erst daran gewöhnen, aber die Stärken habe ich schon genannt.´

Auch seine Mannschaft teilte die positiven Eindrücke mit dem Fahrer. Antonio Jimenez vom Team San Carlo Honda Gresini war geradezu begeistert.

`Ich bin sehr zufrieden, denn die Wettervorhersage war eigentlich schlecht und ich fand gar keinen Schlaf, weil ich darüber nachgedacht habe. Aber jetzt hatten wir eine Stunde, um das Bike zu verstehen´, sagte er nicht ohne eine gewisse Erleichterung.

`Der Motor und das Chassis sind komplett anders. Wir haben eine gute Basis gefunden und obwohl wir noch weit weg sind von Rossi und Stoner, ist Shinya mindestens genauso schnell wie vorher.´

Wie gut Nakano diese Frühform in Brünn in ein gutes Ergebnis umsetzen kann, wird sich noch herstellen müssen, aber der Veteran freut sich auf seine Chance.

`Ohne einen Test wird es nicht einfach, aber ich bin zufrieden mit dem Bike und dankbar für diese Gelegenheit. Honda möchte Informationen und bessere Ergebnisse, hoffentlich können wir ihnen das geben.´

Tags:
MotoGP, 2008, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Shinya Nakano, San Carlo Honda Gresini

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›