Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Talmacsi freut sich auf große Unterstützung in Brünn

Talmacsi freut sich auf große Unterstützung in Brünn

Obwohl der Ungar Gabor Talmacsi noch ein Jahr auf ein Heimrennen warten muss, ist der Besuch in Tschechien für ihn so eine Art Heim-GP.

Nach einem schwierigen Saisonstart hat der amtierende Weltmeister Gabor Talmacsi in den letzten Rennen der 125er Klasse eine schwierige Aufgabe vor sich: er muss 57 Punkte auf den WM-Führenden Mike di Meglio gutmachen. Dennoch ist der Bancaja Aspar-Fahrer entschlossen, die Herausforderung anzunehmen - los geht es an diesem Wochenende in Brünn.

Beim letzten Rennen an gleicher Stelle startete der Ungar von der Pole, kam jedoch knapp hinter dem letzten Podestplatz ins Ziel. Trotzdem feierten ihn 140.000 Fans an der Strecke, von denen eine große Anzahl aus seiner Heimat angereist war.

Auch dieses Jahr erwartet Talmacsi ähnlich viel Unterstützung von den Rängen. Dafür würde er seine Fans gerne belohnen. `Das ist quasi mein Heimrennen und ich habe hier viele Fans, die mich unterstützen´, sagt der Mann aus Budapest. `Es werden vielleicht 30.000 bis 40.000 Leute aus Ungarn kommen, das ist toll und ich werde überall die Farben meiner Länderflagge sehen.´

`Der Saisonstart war schwierig, aber ich bin sehr glücklich, Dritter in der Gesamtwertung zu sein. Wir müssen positiv sein, es stehen noch sieben Rennen aus und ich werde garantiert nicht aufgeben.´

Im nächsten Jahr kehrt die Weltmeisterschaft in Talmacsi Heimatland zurück. Darüber freut er sich natürlich ganz besonders.

`Das ist toll für mein Land. Es ist eine großartige Chance für mich, für meine Zukunft und für die jungen Fahrer, die nächste Generation des Motorsports. Wir müssen damit sehr zufrieden sein´, schloss der 27-Jährige seine Rede ab.

Tags:
125cc, 2008, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Gabor Talmacsi, Bancaja Aspar Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›