Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Vermeulen hofft auf drittes Podium in Folge

Vermeulen hofft auf drittes Podium in Folge

Dank Startplatz 4 beim Cardion ab Grand Prix Ceske republiky peilt Chris Vermeulen den nächsten Podestplatz an.

Schon am Sachsenring und in Laguna Seca stand Vermeulen zusammen mit Casey Stoner und Valentino Rossi auf dem Podium. Jetzt ist er hungrig nach mehr.

Der Australier fuhr im nassen Qualifying in Brünn die viertbeste Zeit und beginnt den Tschechien GP an der Spitze der zweiten Reihe.

Vermeulen drehte zehn Runden auf dem neu asphaltierten Kurs in Brünn, aber die Bedingungen wurden während der 60 Minuten Qualifikationszeit immer schwieriger, was es sehr schwierig machte, die Rundenzeiten noch zu verbessern. Seine Zeit von 2:13.002 Minuten setzte er auf seiner fünften Runde, als der Regen noch nicht so stark war. Gegen Ende der Session ging er noch einmal raus, konnte seine Zeit aber nicht mehr verbessern. So verpasste er einen Startplatz in der ersten Reihe um gerade einmal 0,043 Sekunden.

`Das war ein schwieriger Tag´, bilanzierte der Rizla Suzuki-Fahrer. `Brünn war wie eine ganz neue Strecke für uns, weshalb wir nur einen ganzen Tag im Trockenen hatten, um sie kennen zu lernen. Jetzt kam noch ein Tag im Nassen hinzu.´

`Heute Morgen waren die Bedingungen ziemlich nass, aber am Nachmittag war es noch nasser und dadurch noch schwieriger´, fuhr er fort. `Ich war gestern Sechster im Trockenen und heute Vierter im Regen, also bin ich für beide Bedingungen gut gerüstet.´

Im Hinblick auf das Rennen sagte Vermeulen: `Wir müssen abwarten, was das Wetter macht. Angeblich soll es trockener werden als heute, aber trotzdem noch nass sein. Ich würde ein trockenes Rennen bevorzugen, aber warten wir es einfach ab. Ich werde so oder so versuchen, auf das Podium zu gelangen.´

Tags:
MotoGP, 2008, CARDION AB GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Chris Vermeulen, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›