Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner beendet Brünn-Test mit Bestzeit

Stoner beendet Brünn-Test mit Bestzeit

Weltmeister Casey Stoner war auch am zweiten und letzten Testtag nach dem Cardion ab Grand Prix Ceske republiky der Schnellste.

Nach seinem folgenschweren Crash in Brünn am Sonntag versuchte Casey Stoner auch am Dienstag sein Selbstbewusstsein aufzubessern. Das gelang ihm mit einer Bestzeit in 1:55.855 Minuten.

Stoners Zeit war die schnellste aller elf anwesenden Fahrer, er war sogar schneller als Rennsieger Valentino Rossi. Dem Italiener fehlten 0,758 Sekunden auf den Australier.

Bereits auf seiner siebten Runde des Tages fuhr Stoner auf Rennreifen eine beeindruckende Zeit von 1:55.904 Minuten und war damit schneller als der zwei Jahre alte Pole-Rekord von Valentino Rossi. Später wechselte Stoner auf Qualifying-Reifen, fuhr eine noch bessere Zeit und erklärte den Testtag für beendet.

Auf dem Tagesprogramm standen für Stoner Reifentests, um den Kurvenwinkel zu verbessern und das Motorrad aufrechter zu halten. Dies soll bessere Kurveneingangs- und Kurvenausgangsgeschwindigkeiten ermöglichen. Ducati glaubt, einen solchen Weg gefunden zu haben. Genau diesen hohen Kurvenwinkel hatte Stoner für seinen Sturz am Sonntag verantwortlich gemacht.

Rossi setzte derweil Testarbeiten für Bridgestone fort und arbeitete ebenfalls an der Elektronik und dem Setup. Auch er testete Qualifying-Reifen, aber seine schnellste Rundenzeit, eine 1:56.613 Minuten, fuhr er auf Rennreifen.

Rizla Suzuki war mit der Haltbarkeit der neuen Bridgestone Vorderreifen zufrieden. Loris Capirossi und Chris Vermeulen beendeten den Tag als Dritter und Vierter.

Shinya Nakano war Fünfter. Auch er testete Reifen, aber auch einen neuen Vorderradbremsbelag. Zudem arbeitete er am Setup seiner neuen Werks-RC212V.

Kawasaki war ebenfalls zufrieden mit der Weiterentwicklung der Ninja ZX-RR. Die Hauptarbeit lag auf den Schultern von Anthony West und Olivier Jacque, da John Hopkins den Test auslassen musste, um sich von einer Rippenverletzung zu erholen.

Brno - Tuesday test lap times

1. C STONER, Ducati Marlboro Team - 1´55.855
2. V ROSSI, Fiat Yamaha Team - 1´56.613
3. L CAPIROSSI, Rizla Suzuki MotoGP - 1´57.132
4. C VERMEULEN, Rizla Suzuki MotoGP - 1´57.483
5. S NAKANO, San Carlo Honda Gresini - 1´57.559
6. J LORENZO, Fiat Yamaha Team - 1´57.600
7. N CANEPA, Ducati Test Team - 1´57.639
8. J TOSELAND, Tech 3 Yamaha - 1´58.007
9. O JACQUE, Kawasaki Racing Team - 1´58.483
10. M MELANDRI, Ducati Marlboro Team - 1´58.927
11. A WEST, Kawasaki Racing Team - 1´59.010

Tags:
MotoGP, 2008, Casey Stoner, Ducati Marlboro Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›