Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Barbera und Pons planen Zusammenarbeit

Barbera und Pons planen Zusammenarbeit

Das Jack&Jones WRB Management hat bestätigt, dass sie Hector Barbera als Fahrer verpflichtet haben, da sie 2009 in die 250er-Klasse aufsteigen.

Der Spanier Hector Barbera wird 2009 das Fahrer-Lineup von Jack&Jones WRB anführen, da das Team mit Ex-Fahrer Sito Pons an der Spitze in die 250er-Klasse aufsteigt. Manolo Burillo, der aktuelle Manager des Teams, für das Nico Terol und Simone Corsi in der 125er-Klasse unterwegs sind, hat motogp.com verraten, dass Barbera für die nächsten beiden Jahre vom Team Toth abgeworben wurde.

`Wir haben vor einer Weile einen Vertrag mit Hector unterschrieben. Er ist einer unserer Top-Fahrer und er ist technisch sehr begabt. Wir glauben, dass er uns dabei helfen kann, unser sportliches Projekt auf die nächste Entwicklungs-Stufe zu heben´, meinte Burillo. Das Ziel mit Barbera soll sein, um den 250er-Titel zu kämpfen und der Team Manager sagte: `Hector wird eine offizielle RSA Aprilia haben und er wird ein paar seiner Technikleute mitbringen.´

Es wird auch erwartet, dass das Team weiter mit Terol arbeiten wird, während neue Sponsoren in 125er- und 250er-Klasse auch eine entfernte Möglichkeit sind - wodurch sich der Name des Teams im nächsten Jahr ändern könnte. Das neue Projekt wird vom ehemaligen 250er-Weltmeister Pons geleitet werden, der mehr als ein Jahrzehnt lang bis 2006 Team Manager in der MotoGP war und viel WM-Erfahrung auf und neben der Strecke mitbringt.

Tags:
250cc, 2008, Hector Barbera

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›