Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Misano ist bereit für den nächsten 250er-Showdown

Misano ist bereit für den nächsten 250er-Showdown

Wie sieht die Weltmeisterschaft aus, bevor die 250er nach Misano kommen?

Während der Gran Premio Cinzano di San Marino e della Riviera di Rimini näher rückt kann sich Marco Simoncelli über die klare Führung in der 250er-Klasse freuen. 16 Punkte liegen zwischen ihm und Mika Kallio von Red Bull KTM. Der Metis Gilera Fahrer kommt aus Cattolica, das nur einen Steinwurf von der Strecke in Misano entfernt ist und wird deswegen viele Fans im Rücken haben, die ihn zum vierten Saisonsieg jubeln wollen. Simoncelli hat aktuell eine Serie von sieben Podestplätzen und der ehemals etwas gering geachtete Italiener ist mittlerweile einer der profiliertesten Fahrer der Klasse.

Brünn-Sieger Alex Debon hat in Tschechien von ein paar neuen Teilen profitiert, die ihm zu seinem zweiten Sieg der Saison verholfen haben. Das hat ihn auch in den Titelkampf zurückgebracht. Er liegt seinerseits nur einen Punkt vor Alvaro Bautista auf Rang vier. Hector Barbera vom Team Toth und Lokalmatador Mattia Pasini von Polaris World, der 2007 das 125er-Rennen in Misano gewonnen hat, runden die Top Sechs ab.

Der Vorjahreszeite von Misano, Hiroshi Aoyama, sowie Yuki Takahashi, Thomas Lüthi und Julian Simon vervollständigen die Top Ten in der Weltmeisterschaft.

Tags:
250cc, 2008, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›