Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi bleibt bis 2010 bei Yamaha

Rossi bleibt bis 2010 bei Yamaha

Yamaha hat am Freitagabend bekannt gegeben, dass man einen neuen Zweijahres-Vertrag mit Valentino Rossi abgeschlossen hat. Der siebenfache Weltmeister wird damit 2009 und 2010 weiter für das Yamaha Werksteam unterwegs sein.

Der 29-jährige Italiener kam 2004 zu Yamaha und hat seitdem zwei Weltmeisterschaften und 32 Rennen gewonnen, sowie 20 Pole Position für das japanische Werk geholt. Er führt momentan die Fahrerwertung der Saison 2008 an und hat drei Siege und fünf weitere Podestplätze bei den ersten zehn Rennen in diesem Jahr geholt. Rossi wird 2009 weiter an der Seite des Spaniers Jorge Lorenzo fahren.

Rossi und der Yamaha-Verantwortliche für die Ingenieurs-Tätigkeiten, Masao Furusawa, haben heute den Vertrag in Laguna Seca unterschrieben und die offizielle Bekanntgabe bei der traditionellen Laguna Seca Party von Yamaha USA im Monterey Bay Aquarium vorgenommen.

Lin Jarvis, der Managing Direktor von Yamaha Motor Racing, meinte: `Wir sind natürlich erfreut darüber, Valentino für zwei weitere Jahre an uns gebunden zu haben. Ich denke, diese Neuigkeit wird alle MotoGP-Fans und Yamaha-Fans auf der ganzen Welt freuen. Valentino ist eine Ikone in diesem Sport, er ist aktuell in Top-Form, während er seinen achten WM-Titel und den dritten mit Yamaha jagt. Dieser Vertragsabschluss macht das Lineup der vier Fahrer für 2009 komplett, also können wir nun unsere ganzen Bemühungen auf die Motorrad-Entwicklung und die Teamorganisation konzentrieren, damit wir sicherstellen, dass wir im kommenden Jahr bestmöglich aufgestellt sind.´

`Wir haben aber auch in diesem Jahr noch viele Rennen und ich hoffe, dass Valentino in Laguna Seca am Sonntag seinen ersten Sieg holen kann, damit er vor der wohlverdienten Sommerpause seine WM-Führung noch ausbauen kann - Forza Vale!´

Valentino Rossi fügte an: `Nach so vielen Jahren im Rennsport, mit glücklicherweise so vielen Siegen, brauchte ich eine spezielle Motivation, um mich dazu zu entscheiden, zwei weitere Jahr zu unterschreiben. Der beste Ort, um diese Motivation zu finden, ist Yamaha, da ich eine gute Beziehung zu den Direktoren bei Yamaha habe, die auf einer soliden Vertrauensbasis und Loyalität beruht. In unserem Team gibt es eine spezielle Atmosphäre und mit diesem neuen Vertrag in der Tasche kann ich nun weiter mit meiner Crew arbeiten, in der ich Teil des Projekts und Teil der Entwicklung der M1 bin. Ich hatte andere Möglichkeiten, aber aufgrund der Bemühungen von Yamaha, mir die beste Maschine in der besten Umgebung zu geben, entschied ich mich, zwei weitere Jahre hier zu bleiben. Dieser Vertrag bedeutet, dass Yamaha jener Hersteller sein wird, bei dem ich die meiste Zeit in meiner Karriere verbracht habe. Das bedeutet mehr als tausend Worte.´

Pressemitteilung von Yamaha Racing

Tags:
MotoGP, 2008, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Valentino Rossi, Fiat Yamaha Team

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›