Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Capirossi und Suzuki nähern sich Vertragsverlängerung

Capirossi und Suzuki nähern sich Vertragsverlängerung

Rizla Suzuki wird aller Voraussicht nach eine weitere Saison auf die Dienste von Loris Capirossi vertrauen. Ein Deal mit dem italienischen Veteranen steht kurz bevor.

Team Manager Paul Denning wiederholte vor dem 277. Grand Prix des MotoGP-Stars die Absicht, Capirossi für ein zweites Jahr zu verpflichten.

`Suzuki und Loris sollten aller Voraussicht nach nächstes Jahr zusammenarbeiten. Das ist die Absicht aller Beteiligten. Wir können noch keine offizielle Bestätigung machen, bis der Papierkram erledigt ist, aber sobald das der Fall ist, werden wir ein formales Statement herausgeben´, sagte Denning, der ebenfalls bestätigte, dass es Verhandlungen mit dessen Teamkollegen Chris Vermeulen gebe.

`Wir sprechen noch mit Chris, haben bislang aber noch keine Einigung erzielt. An diesem Wochenende stehen weitere Gespräche mit seinem Management an. Wir sind sehr stolz, dass Chris für uns fährt und würden gerne mit ihm weitermachen, aber wir arbeiten momentan noch daran.´

Die Türen stehen also für beide Rizla Suzuki-Fahrer auch 2009 offen. Ein drittes Motorrad scheint jedoch außer Frage zu stehen. Denning glaubt, dass vielleicht ab der übernächsten Saison eine dritte GSV-R möglich sein könnte, aber in der unmittelbaren Zukunft ist davon auszugehen, dass das Werk mit zwei Fahrern weitermachen wird.

Capirossi verriet in der Donnerstags-Pressekonferen in Misano, dass er möglicherweise die nächstjährige GSV-R Prototypmaschine einsetzen könnte, die er beim Brünn-Test fuhr. Allerdings ging er nicht näher darauf ein, ob es sich dabei um einen Einsatz im Training oder Rennen handeln würde.

`Ich war wirklich glücklich, in Brünn auf dem Podium zu stehen. Suzuki arbeitet sehr hart. Wir hatten zwei gute Testtage in Brünn und wir werden das neue Bike hier in Misano erneut sehen´, sagte der 35-Jährige.

Tags:
MotoGP, 2008, GP CINZANO DI SAN MARINO E DELLA RIVIERA DI RIMINI, Chris Vermeulen, Loris Capirossi, Rizla Suzuki MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›